News : Kingston stellt 2-GHz-Nehalem-Speicher vor

, 31 Kommentare

Kingston Technology hat neue 2-GHz-HyperX-DDR3-Triple-Channel-Speicher vorgestellt, die speziell für Intels nahenden Core i7 und die X58-Plattform entwickelt wurden. Mit der Ankündigung hat Kingston die derzeit schnellsten 1,65-Volt-Module im Angebot.

Die neuen DDR3-2.000-Module sind laut Kingston sofort verfügbar und werden in Kits zu je drei 1-GB-Modulen mit Intel XMP (Extreme Memory Profile) und 1,65-Volt-Unterstützung angeboten. Bei 1,65 Volt sollen die Module Timings von 9-9-9-27 erlauben. Die Auszeichnung des schnellsten 2.000-MHz-Kits, bestehend aus 1-GB-Modulen und Unterstützung für Intels reduzierte Spannung, dürfte angesichts der aktuellen Marktentwicklung jedoch nicht lange anhalten, da zu erwarten ist, dass andere Hersteller in den nächsten Tagen mit der offiziellen Vorstellung des Core i7 nachziehen werden. Die Triple-Channel-Kits von Kingston können entweder manuell oder mit Hilfe der XMP-Ready-Profile übertaktet werden. Die 2-GHz-Module wurden laut Kingston so getestet, dass sie mit dieser Geschwindigkeit auf dem neuen Asus P6T Deluxe Motherboard laufen, während mit den Intel DX58SO Motherboards bis 1.600 MHz getestet wurde. Die Garantie für die Module beträgt 10 Jahre, darin eingeschlossen sind ein 24stündiger technischer Support an sieben Tagen in der Woche. Die offizielle Preisempfehlung der neuen Module liegt bei 306 Euro, bei Geizhals sind erste Angebote derzeit bei rund 300 Euro angesiedelt.

Neben dem 2.000 MHz schnellen Spitzenmodell besteht das Produkt-Portfolio der Triple-Channel-Kits aus 1866- und 1800- MHz, sowie Low-Latency 1.600- und 1.375-MHz-Modulen. Die ValueRAM-Kits, bestehend aus drei Modulen zu 1 bzw 2 GB, sind auch mit 1.333 und 1.066 MHz verfügbar. Das günstigste ValueRAM-Kit mit drei 1-GB-Modulen bei 1.066 MHz schlägt dabei mit rund 120 Euro zu Buche.