News : Neue Notebook-CPUs von Intel noch 2008?

, 16 Kommentare

Intels großer Launch der Nehalem-Prozessoren steht kurz bevor und die gesamte Hardwarewelt wartet gespannt auf die ersten, ausführlichen Tests. Nichtsdestotrotz stehen bei Intel abseits des Core i7 natürlich nicht alle Entwicklungen still, sondern werden wie gewohnt weitergeführt.

So möchte man angeblich noch in diesem Jahr neue Notebook-Prozessoren einführen, zumindest berichten das die Kollegen der Gerüchteküche Fudzilla. Am 28. Dezember, also kurz nach dem Weihnachtsgeschäft, soll der Core 2 Duo T9800 mit 2,93 GHz an den Start gehen. Die weitere Ausstattung beläuft sich auf einen 6 MB großen L2-Cache sowie einen Frontside-Bus von 1.066 MHz. Die CPU soll 530 US-Dollar kosten.

Für günstigere 348 US-Dollar soll der Core 2 Quad Q9000, also eine Quad-Core-CPU, das Licht der Welt erblicken. Der Prozessor wird mit moderaten zwei Gigahertz getaktet sein und ebenfalls über einen 6 MB großen L2-Cache sowie einen FSB von 1.066 MHz verfügen. Für denselben Preis soll darüber hinaus der Core 2 Duo P9600 in das Intel-Portfolio Einzug halten. Der Zweikerner soll mit 2,66 GHz takten.

Zudem soll es für 316 US-Dollar noch einen Core 2 Duo T9550 geben, der über dieselben Leistungsdaten, aber über eine zehn Watt geringere TDP (25 Watt anstatt 35 Watt) als der Core 2 Duo P9600 verfügt. Die letzte neue Notebook-CPU, die voraussichtlich am 28. Dezember 2008 vorgestellt werden soll, wird der Core 2 Duo P8700 mit 2,53 GHz, 1.066 MHz FSB sowie einem 3 MB großen L2-Cache sein, der 241 US-Dollar kosten soll.