News : Noiseblocker mit weiteren Multiframe-Lüftern

, 31 Kommentare

Bereits im Juni zeigte Noisblocker ein interessantes Lüfterdesign mit einer sogenannten Multiframe-Technologie – einem mehrteiligen Rahmen, der Körperschall im Keim ersticken soll. Nun hat der deutsche Kühlungsspezialist eine Erweiterung der Multiframe-Klasse um drei High-Speed-Modelle angekündigt.

Es handelt sich dabei um den M8-S3HS, welcher mit 2.200 Drehungen pro Minute der schnellste Multiframe-Lüfter ist und 80 Millimeter im Durchmesser misst. Die Förderleistung beträgt 59 Kubikmeter Luft pro Stunde. Als Gegenstück dazu bietet das 120-Millimeter-Modell M12-S3HS eine Förderleistung von 124 Kubikmetern pro Stunde bei 1.800 Umdrehungen pro Minute. Zusätzlich mit PWM-Steuerung ausgestattet ist der M12-P PWM. Der 120-mm-Lüfter bewegt sich in einem Drehzahlbereich zwischen 1.000 und 2.000 Umdrehungen je Minute und erreicht eine maximale Förderleistung von 133 Kubikmetern je Stunde. Die Lüfter sind gleitgelagert und weisen ohne PWM-Steuerung mit 4,5 bis 13,2 Volt eine große Steuerungsfähigkeit auf. Mit ihren hohen Drehzahlen seien die Lüfter vor allem für den Einsatz auf CPU-Kühlern geeignet. Sie können auf allen Kühlern eingesetzt werden, auf denen ein Lüfter verschraubt wird.

Noiseblocker M8-S3HS
Noiseblocker M8-S3HS
Noiseblocker M12-P (PWM)
Noiseblocker M12-P (PWM)
Noiseblocker M12-S3HS
Noiseblocker M12-S3HS

Die neue Multiframe-Technologie soll durch die spezielle mehrteilige Bauweise die Entstehung von Schwingungen bereits im Lüfter selbst fast vollständig ausschalten – ein Vorzug, der sich mit konventionellen Lüftern nicht auf jedem CPU-Kühler realisieren lässt. Schwingungen werden nicht mehr auf das Gesamtsystem übertragen und das Entstehen von Resonanzen soll so reduziert werden. So will Noiseblocker, im Vergleich zu Lüftern klassischer Bauart mit identischer Ausstattung beim Einsatz von Multiframe-Lüftern, die abgestrahlte lüfterbedingte Schallenergie der getesteten IT-Systeme teilweise um über siebzig Prozent gesenkt haben. Dies soll bei dem getesteten System einer Reduzierung der Lautstärke um über dreißig Prozent entsprechen.

Die Preisempfehlung für den Handel liegt bei 16,95 Euro für den 80-Millimeter-Lüfter sowie für die 120-Millimeter-Modelle bei 21,95 Euro beziehungsweise 23,95 Euro mit PWM-Steuerung. Die Lüfter sind beispielsweise im Online-Shop von Blacknoise oder FrieseIT erhältlich.