6/6 2PCOM PS1264U im Test : Neuling mit potenten Ansätzen

, 26 Kommentare

Fazit

Auch wenn es dem PS1264U nicht gelingt, neue Kühlleistungsspitzenwerte zu markieren, hinterlässt der 2PCOM-Neuling unterm Strich doch einen ordentlichen Gesamteindruck. Insgesamt präsentiert sich die Performance auf hohem Niveau und dürfte für das Gros der erhältlichen Prozessoren zur leisen Kühlung ausreichen. Eine sehr gute Figur macht speziell die Kühlkörper-Basis, vereint sie doch viele Konzepte und Ansätze, die von der Konkurrenz bisweilen nur vereinzelt aufgegriffen werden. So erhält man mit dem PS1264U einen qualitativ sehr ausgereiften Kühlkörper inklusive der HTC- und der neuartigen Pillar-Technology sowie Luftleitlamellen zur Spannungswandlermitbelüftung. Die Montage des Probanden kann darüber hinaus, basierend auf den Standardmechanismen für AMD und Intel, als problemlos und einfach beschrieben werden.

HTC-Technik ähnlich wie bei Xigmatek oder EKL
HTC-Technik ähnlich wie bei Xigmatek oder EKL

Einzig der verbaute Serienlüfter stellt sich wiederum als Schwachstelle des Konzeptes heraus. Zwar bietet er neben der PWM-Steuerung einen sehr breiten Drehzahlbereich, ist aufgrund seiner Geräuschkulisse und seines Lärmcharakters nur in wenigen Modi wirklich sinnvoll einsetzbar.

Alles in allem stellt der PS1264U eine mehr als solide Grundlage für weitere Entwicklungen dar und ist im Rahmen der genannten Einschränkungen als durchaus empfehlenswert zu betrachten. Erworben werden kann der Kühler, den es im Übrigen auch als 92-mm-Version namens PS964U gibt, zum Preis von 34,90 Euro bei PC-Cooling.de.

Weitere Empfehlungen

  • Noctua NH-U12P (hohe Leistung, super Gesamtpaket, leise, etwas teuer)
  • EKL Groß-Clock'ner (hohe Leistung, leiser Lüfter, recht günstig)
  • Xigmatek HDT-S1283 (hohe Leistung, günstig, leicht, einfache Montage)
  • OCZ Vendetta 2 (hohe Kühlleistung, günstig, groß)
  • Scythe Mugen (hohe Leistung, günstig, vielseitig einsetzbar, sehr groß)
  • Scythe Ninja Cu (hohe Leistung, exklusiv, hohe Qualität, Semi-Passiv-Betrieb möglich, teuer)
  • Scythe Orochi (sehr hohe Leistung als Tower oder Top-Flow, Passiv-Betrieb möglich, sehr leise, sehr groß, etwas teuer)
  • Enzotech Ultra-X (hohe Leistung als Top-Flow-Kühler, sichere Montage, etwas laut, teuer)
  • Noctua NH-C12P (hohe Leistung als Top-Flow-Kühler, super Gesamtpaket, etwas teuer)

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.