News : AMD: Neue Plattformen braucht das Land!

, 24 Kommentare

Dass sich AMD nicht nur um Prozessoren kümmert, ist bekannt. Was sich in Zukunft aber in den einzelnen Bereich vom kleinen Netbook bis zu schnellen Desktop-System tun wird, hat AMD auf mehreren Folien auf dem in diesem Minuten noch laufenden Webcast gezeigt.

Vor allem den rasant wachsenden Markt der kleinen Notebooks wird AMD im ersten Halbjahr des kommenden Jahres 2009 mit der Yukon-Plattfom bedienen. Bei den Mainstream-Notebooks wird in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres die 45-nm-Fertigung Einzug halten.

AMD-Platform-Roadmap vom Financial Analyst Day 2008

„Kodiak“ und „Pices“ stellen die Codenamen für die Business- und Consumer-Plattformen dar, die im zweiten Halbjahr mit den Triple- und weiteren Quad-Core-Modellen in der 45-nm-Fertigung komplettiert werden. An der Spitze steht die „Dragon“-Plattform, die, wie bereits heute berichtet, die „Spider“-Plattform ablöst und die Phenom II X4, auch bekannt unter dem Codenamen „Deneb“, einführen wird.

Update 20:56 Uhr  Forum »

Im Q&A bestätigte AMD, das „Yukon“ auf einem BGA-Package basieren wird. Ob damit die bereits seit Monaten bekannte Folie gemeint ist, wurde nicht genauer bestätigt. AMD gab lediglich bekannt, das der Prozessor er eine sehr niedrige Leistungsaufnahme besitzen soll und zudem sehr energieeffizient zu Werke gehen wird. Die kommenden Wochen und Monate dürften in diesem Bereich interessante Informationen bereithalten.

AMD BGA CPU
AMD BGA CPU