News : Apple iTunes Plus vor großem Zuwachs?

, 20 Kommentare

Vor zehn Tagen hieß es noch, nach EMI stünde Apple nun auch mit Sony BMG in Verhandlungen über das Angebot „freier“ AAC-Dateien über das Musikportal iTunes – iTunes Plus genannt. Wie CNet nun berichtet, sollen auch mit der Universal Music Group und der Warner Music Group entsprechende Gespräche geführt werden.

Die Universal Music Group hatte sich schon im Dezember 2007 dazu durchgerungen, Songs ohne Kopierschutz zu verkaufen, iTunes davon aber bisher ausgeschlossen. Amazon und Wal-Mart bieten ebenfalls schon seit letztem Jahr Musik ohne DRM an, zahlreiche andere Dienste haben nachgezogen. Ohne DRM zu haben sind mittlerweile auch Stücke aus den Angeboten von Sony BMG und der Warner Music Corporation.

Über iTunes Plus sind seit April 2007 bisher lediglich Songs aus dem Angebot von EMI ohne Kopierschutz (DRM) und in höherer Qualität (256 kBit) erhältlich. Behält die Gerüchteküche Recht, könnte sich dies schon bald gravierend ändern.