News : Asus: Zwei neue „Matrix“-Radeon sind offiziell

, 37 Kommentare

Nachdem bereits erste Informationen zur Radeon HD 4870 aus der Matrix-Familie von Asus durchgesickert waren, stellt der Gigant zwei Karten nun offiziell in Dienst. Zu dem Flaggschiff wird auch eine kleinere Radeon HD 4850 an den Start gehen.

Die spezielle Kühllösung soll nicht nur für bis zu zwölf Grad geringere Temperaturen gegenüber einem Referenzmodell sorgen, durch verschiedene Einstellungen taktet sich die Karte auch herunter oder bei entsprechender Anforderung nach oben. Im Leerlauf sollen so bis zu 54 Prozent bei der Leistungsaufnahme eingespart werden, während unter Volllast eine bis zu 17 Prozent höhere Leistung geboten werden kann. Dafür hebt die Grafikkarte die Spannungen für den Grafikchip und den Speicher an und taktet gleichzeitig die Radeon HD 4870 und 4850 von den Referenzwerten 770 MHz/1.800 MHz auf 855 MHz/2.014 MHz; respektive von 625 MHz/1.986 MHz auf maximal 752 MHz/2.057 MHz.

ASUS ROG EAH4870 MATRIX und EAH4850 MATRIX
ASUS ROG EAH4870 MATRIX und EAH4850 MATRIX

Die Radeon HD 4850 aus der Matrix-Serie wird bereits im Preisvergleich von Geizhals.at für etwa 200 Euro gelistet. Verfügbar ist sie jedoch noch nicht. Der Preis für die HD 4870 ist bisher nicht bekannt, dürfte aber ebenfalls entsprechend hoch ausfallen. Zum Vergleich: Eine Radeon HD 4850, nicht mal nur im Referenzdesign, gibt es bereits ab 130 Euro.

ASUS ROG EAH4870 MATRIX und EAH4850 MATRIX
ASUS ROG EAH4870 MATRIX und EAH4850 MATRIX