News : Dell erwartet Erfolg von Windows 7

, 83 Kommentare

Dells CEO Micheal Dell äußerte sich positiv über Microsoft kommendes Betriebssystem Windows 7. Er geht davon aus, dass viele Kunden, die bislang nicht von Windows XP hin zu Windows Vista gewechselt sind, diesen Schritt auslassen und direkt auf das neue Betriebssystem von Microsoft umsteigen werden.

So setze Microsoft viel daran, Fehler bei der Entwicklung von Windows Vista nicht zu wiederholen und arbeite enger mit der PC-Industrie zusammen. Hersteller – wie etwa Dell – seien früher in die Entwicklung involviert worden und haben bereits viel Zeit in die Arbeiten an Features und Treibern investiert, um Windows 7 eine breitere Akzeptanz als Windows Vista zu verschaffen.

Bei Dell ist man sich darüber einig, dass Windows Vista nicht die Erwartungen erfüllen konnte, wie man es sich seitens der Industrie erhofft hatte. Viele Konsumenten haben zusammen mit dem Kauf eines neuen Systems zu Windows Vista gewechselt, ebenso kleinere und mittlere Betriebe. Größere Unternehmen hätten dagegen gezögert. Zwar habe die Veröffentlichung des ersten Service Pack einige zum Umstieg bewegt, da mit diesem viele Probleme – insbesondere mit Treibern – aus der Welt geschafft wurden, dennoch ziehen einige in Betracht, Windows Vista auszulassen und direkt auf Windows 7 zu setzen.