News : Entwickelt AMD einen Refresh-Chip des RV770?

, 63 Kommentare

Mit der HD-4800-Serie auf Basis des RV770 ist es AMD gelungen, sich erfolgreich gegen Nvidia und die GeForce-GTX-200-Karten zu positionieren. Um die Zeit bis zur kommenden Generation zu überbrücken, arbeitet Nvidia aktuellen Meldungen nach an einem Refresh-Chip des GT200, hat aber offenbar mit Problemen zu kämpfen.

So machten kürzlich Spekulationen die Runde, dass die GeForce GTX 270 und 290, basierend auf dem im 55-nm-Verfahren gefertigten GT206 alias GT200b, nicht wie ursprünglich vermutet im November, sondern möglicherweise erst im kommenden Jahr auf den Markt gelangen werden. Eine Dual-Chip-Variante soll sogar gänzlich gestrichen worden sein. Bei AMD scheint man nun auch reagieren zu wollen, um die Zeit bis zum Start des RV870 zu überbrücken, der im ersten Halbjahr 2009 Marktreife erlangen soll.

Vakuum zwischen RV770 und RV870
Vakuum zwischen RV770 und RV870

Die Kollegen von techPowerUp! berichten, dass AMD ebenfalls an einem Refresh-Chip arbeitet, im Gegensatz zu Nvidia behält man jedoch die Fertigungsstruktur bei. Der mit dem Codenamen RV790 versehene Chip wird wie der RV770 im 55-nm-Verfahren produziert. Grundlegende Änderungen an der Architektur sollen nicht vorgenommen werden, durch Optimierungen versucht man lediglich die Taktraten zu erhöhen und die Shader-Leistung zu verbessern, um die aktuell gute Ausgangslage im Vergleich zu Nvidia-Karten mit dem GT206 beizubehalten.

Ähnliche Ziele verfolgte man bereits Mitte des Jahres mit dem „Super RV770“. Eine selektierte Auswahl von RV770-Chips sollte in Kombination mit einer aufwändigen Kühlung sowie einem modifizierten BIOS auf einen Chiptakt von bis zu 950 MHz geprügelt werden. Der Versuch scheiterte allerdings daran, dass die Partner von AMD es nicht schafften, Karten mit den anvisierten Taktraten stabil zu betreiben.

Nachdem man vor wenigen Wochen noch davon ausging, dass zum Jahresende Ruhe einkehrt, scheint nun doch noch Bewegung in den Grafikkartenmarkt zu kommen, bis Nvidia und AMD aller Wahrscheinlichkeit nach Mitte 2009 mit den neuen Generationen aufwarten. Einen genauen Termin für den RV790 nannte techPowerUp! unterdessen nicht, ebenso wenig sind die Modellbezeichnungen der Karten bekannt.