News : „Hellgate: London“ erhält weiteres Add-On

, 29 Kommentare

Die Geschichte des von den Flagship Studios entwickelten Action-Rollenspiels Hellgate: London nimmt weiter obskure Züge an: Nachdem erst vor kurzem der mittlerweile Pleite gegangene Entwickler verkündete, die Online-Server zum 31. Januar zu schließen, hat nun der aktuelle Rechteinhaber HanbitSoft ein weiteres Add-On angekündigt.

Das koreanische Entwicklerteam hat nach dem Aus der Flagship Studios die Rechte an dem ehemals ambitionierten Projekt übernommen und scheint noch Hoffnung darin zu setzen, obwohl dessen mangelnder Erfolg dem ehemaligen Entwickler zum Verhängnis wurde. Die kommende Erweiterung soll dabei ähnlich angelegt werden wie das kostenlose Add-On „The Abyss Chronicles“.

Unklar ist indessen, wie es um den Multiplayer-Modus steht, der einst als ein zentrales Element des Spiels beworben und sogar mit einer kostenpflichtigen Variante – ein durchaus ungewöhnlicher Schritt bei einem Action-Rollenspiel dieser Art – ausgestattet wurde. So bleibt für die Nutzer des Multiplayer-Parts nun die Hoffnung, dass sich HanbitSoft nicht nur auf den Singleplayer-Part konzentriert.