Asus Royal Knight im Test : Königlicher Vollkupferkühler in Ausnahmeoptik

, 33 Kommentare
Asus Royal Knight im Test: Königlicher Vollkupferkühler in Ausnahmeoptik

Hardware-Gigant Asus tanzt bekanntermaßen auf vielen Hochzeiten und versucht seit einigen Jahren immer wieder, auch auf dem gut besetzten Retail-Kühlermarkt Fuß zu fassen. Die bisher vorgestellten Prozessorkühler der Asus-Gaming-Serie, etwa der Silent Knight oder der Triton 79 Amazing, fielen dabei allerdings eher durch ihre optischen und konstruktiven Besonderheiten auf, als dass ihre Kühlleistung die etablierte Konkurrenz hätte nachhaltig beeindrucken können. Nichtsdestotrotz könnten speziell die mutigeren Konzepte des Hardware-Riesen die aktuell etwas müde Entwicklung am Kühlermarkt auffrischen. So dürfen wir im heutigen Kurztest mit dem Royal Knight Asus' neuesten Kühlspross im 120-mm-Top-Blow-Format willkommen heißen, der neben der gewohnt auffälligen Gestaltung auf eine, aus Gewichts- und Preisgründen, mittlerweile sehr selten anzutreffende Vollkupfer-Ausstattung setzt und sich damit einen Leistungsvorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen will.

Lieferumfang

Asus Royal Knight Lieferumfang
Asus Royal Knight Lieferumfang

Beim Lieferumfang beschränkt sich Asus trotz der königlichen Gesinnung und des hohen Gesamtpreises von über 50 Euro nur auf Standardzubehör. Neben der Kühlercombo finden sich lediglich die Montageklemmen für Intels Sockel 775 sowie AMDs Sockel 939, AM2(+) und 1207, eine knappe Montageanleitung und eine Spritze Wärmeleitpaste mit ausreichend Inhalt für drei bis fünf Anwendungen.

Technische Daten

  • Asus Royal Knight
  • Prozessorkühler im 120-mm-Top-Blow-Format
  • Vollkupfer-Lamellen-Design
  • Sechsfach 6-mm-Heatpipe
  • Abmessungen: 131 mm (B) x 140mm (L) x 138mm (H)
  • Gesamtgewicht: 790 Gramm
  • Rahmenloser 120-mm-Lüfter mit PWM-Funktion
  • Beleuchtung durch weiße LEDs
  • 400 bis 1300 U/min
  • Kompatibilität für Intel Sockel 775 per Push-Pin
  • Kompatibilität für AMD Sockel 939, AM2(+) und 1207 per 2-Punkt Ösenhalterung
  • Herstellerhomepage
  • Preis und Vertriebe

Auf der nächsten Seite: Kühler im Detail