3/6 Far Cry 2 im Test : In der Savanna ist der Teufel los

, 324 Kommentare

Benchmarks

Und weiter gehts im Grafik-Paradies. Zuerst Crysis Warhead, dann S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky und nun Far Cry 2; das verwöhnte Grafik-Auge bekommt aktuell eine Menge geboten. Auch wenn Far Cry 2 bezüglich der Grafik nicht ganz an die vorher genannten Spiele heran reicht, so erzeugt die Engine einen runden und realistischen Eindruck ohne nennenswerte Schwachstellen. Darüber hinaus unterstützt Far Cry 2 die Direct3D-10.1-API. Es gibt also genügend Gründe, mit dem Spiel einige Benchmarks durchzuführen.

Alle Messungen wurden auf dem Testsystem für Grafikkarten mit der Auslieferungsversion des Spiels erstellt. Als Sequenz nutzen wir das integrierte Benchmark-Tool und die „Small-Flyby-Sequenz“. Diese spiegelt zwar nur bedingt das Spielgeschehen wieder, eignet sich aber dennoch ganz gut als Grafikkartentest.

YouTube-Video: ComputerBase: Far Cry 2 Benchmark

Für die High-End-Karten haben wir uns für die Auflösung 1920x1200 inklusive 4xAA sowie 16xAF entschieden, während wir die Einstellungen für die Performance-Karten auf 1680x1050 ohne Kantenglättung (dafür aber mit 16-facher anisotroper Filterung) zurück schrauben. Davon abgesehen stehen sämtliche Details auf Maximum. Als Treiber verwenden wir bei ATi den Hot-Fix-Treiber für Far Cry 2 und für die Nvidia-GPUs den GeForce 180.43.

1920x1200 4xAA/16xAF - High-End
  • Maximal:
    • ATi Radeon HD 4870 X2
      92,0
    • Nvidia GeForce GTX 280
      62,0
    • Nvidia GeForce GTX 260
      54,0
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      52,0
    • ATi Radeon HD 4870
      51,0
    • ATi Radeon HD 4850
      41,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      32,0
  • Durchschnitt:
    • ATi Radeon HD 4870 X2
      64,4
    • Nvidia GeForce GTX 280
      46,1
    • Nvidia GeForce GTX 260
      38,2
    • ATi Radeon HD 4870
      31,2
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      29,2
    • ATi Radeon HD 4850
      27,6
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      22,8
  • Minimal:
    • ATi Radeon HD 4870 X2
      46,0
    • Nvidia GeForce GTX 280
      34,0
    • Nvidia GeForce GTX 260
      30,0
    • ATi Radeon HD 4870
      24,0
    • ATi Radeon HD 4850
      18,0
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      16,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      15,0

Bei den High-End-Karten hört der Gewinner wieder einmal auf den Namen Radeon HD 4870 X2. Gegen die Dual-GPU-Karte aus dem Hause ATi scheint aktuell kein Kraut gewachsen zu sein. Die Radeon HD 4870 X2 kommt durchschnittlich auf 64,4 Bilder pro Sekunde, während sich die GeForce GTX 280 mit 46,1 FPS zufrieden geben muss – Platz zwei.

Mit den beiden 3D-Beschleunigern ist Far Cry 2 in diesen Einstellungen ohne Schwierigkeiten spielbar und auch eine GeForce GTX 260 ist schnell genug. 38,2 Frames per Second lautet das Ergebnis, die Minimum-FPS liegen bei akzeptablen 30 FPS. Etwas schwächer als gewohnt und auch nur noch bedingt spielbar ist die Radeon HD 4870. Während sie sonst meistens auf oder leicht über dem Niveau der GeForce GTX 260 liegt, muss die Karte in Far Cry 2 nun Federn lassen. Mehr als 31,2 FPS sind nicht drin.

Mit allen anderen Grafikkarten ist Far Cry 2 in 1920x1200 mit vier-facher Kantenglättung sowie 16-facher anisotroper Texturfilterung nicht mehr spielbar. Die GeForce 9800 GX2 zeigt zwar respektable Werte, hat aber mit starken Mikrorucklern zu kämpfen.

1680x1050 1xAA/16xAF - Performance
  • Maximal:
    • ATi Radeon HD 4850
      60,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      54,0
    • ATi Radeon HD 3870
      49,0
    • ATi Radeon HD 3850
      44,0
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      42,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      39,0
    • ATi Radeon HD 4670
      38,0
    • Nvidia GeForce 9600 GSO
      30,0
  • Durchschnitt:
    • ATi Radeon HD 4850
      41,6
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      41,3
    • ATi Radeon HD 3870
      31,9
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      29,2
    • ATi Radeon HD 3850
      27,9
    • ATi Radeon HD 4670
      27,5
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      27,2
    • Nvidia GeForce 9600 GSO
      20,9
  • Minimal:
    • ATi Radeon HD 4850
      31,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      27,0
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      23,0
    • ATi Radeon HD 3870
      22,0
    • ATi Radeon HD 4670
      21,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      21,0
    • ATi Radeon HD 3850
      19,0
    • Nvidia GeForce 9600 GSO
      13,0

Bei den Performance-Karten übernimmt unter 1680x1050 ohne Kantenglättung (aber mit 16-facher anisotroper Filterung) die Radeon HD 4850 das Ruder. Gute 41,6 Frames per Second lautet das Ergebnis. Die GeForce 9800 GTX+ kommt im Schnitt auf 41,3 FPS, liegt aber bei den Minimum-FPS um vier Bilder zurück.

Mit allen anderen Grafikkarten ist Far Cry 2 unter diesen Einstellungen nur noch bedingt spielbar. Die Radeon HD 3870 zeigt sich mit 31,9 FPS überraschend stark und schlägt die GeForce 9800 GT mit 29,2 FPS. Die Radeon HD 3850, Radeon HD 4670 und die GeForce 9600 GT rendern mit etwa 27 FPS auf ein und demselben Niveau. Einzig die GeForce 9600 GSO rückt mit 21 FPS in den unspielbaren Bereich.

Auf der nächsten Seite: Inhaltliches