5/8 Grafikkarten-Treiber : Nvidia GeForce 180.47 im Test

, 594 Kommentare

Fallout 3

Fallout 3 ist ein preisgekröntes Rollenspiel, welches die postapokalyptische Welt rund um Washington D.C. für den Spieler zugänglich macht. Der Spieler erwacht dabei aus dem Dornröschenschlaf tief in einem unterirdischen Atomschutzbunker, der 200 Jahre lang die Heimat vieler Menschen war. Auf der Suche nach seinem Vater muss der Spieler den sicheren Bunker verlassen und sich in das unsichere, fast komplett zerstörte Umland der ehemaligen Hauptstadt der USA aufmachen.

Fallout 3

Grafisch setzt Fallout 3 zwar keine neuen Maßstäbe, sieht optisch aber dennoch annehmbar aus. Vor allem durch eine gute Weitsicht sowie einigen detaillierten Texturen weiß Fallout 3 zu gefallen. Ein Vorteil von der nicht ganz so hohen grafischen Qualität ist eine sehr gute Performance, die das Spiel selbst auf schwächeren Rechnern noch flüssig laufen lässt. Als Testsequenz verwenden wir eine 60 Sekunden lange Szene, in der wir eine große Explosion sehen und des Öfteren beschossen werden.

Fallout 3 - 1920x1200 4xAA/16xAF
  • Maximal:
    • ATi Radeon HD 4870 1GB
      103,0
    • Nvidia GeForce GTX 260 216
      102,0
    • EVGA GeForce GTX 260 216 SSC
      102,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      98,0
    • ATi Radeon HD 4850
      81,0
  • Durchschnitt:
    • EVGA GeForce GTX 260 216 SSC
      82,6
    • Nvidia GeForce GTX 260 216
      78,8
    • ATi Radeon HD 4870 1GB
      74,9
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      70,3
    • ATi Radeon HD 4850
      56,8
  • Minimal:
    • EVGA GeForce GTX 260 216 SSC
      52,0
    • Nvidia GeForce GTX 260 216
      46,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX+
      41,0
    • ATi Radeon HD 4870 1GB
      36,0
    • ATi Radeon HD 4850
      31,0

Auf der nächsten Seite: Far Cry 2