4/12 QNAP TS-109/TS-209 Pro II im Test : Treffen der Generationen

, 43 Kommentare

TS-209 Pro II und TS-209 Pro

Lieferumfang

Der Lieferumfang des QNAP TS-209 Pro II beinhaltet folgende Komponenten:

  • QNAP TS-209 Pro II
  • Externes Netzteil (max. 60 Watt)
  • Netzkabel
  • Acht Tellerkopfschrauben
  • Vier Rändelschrauben
  • Frontabdeckung
  • CD-ROM mit Software
  • Schnellinstallationsanleitung
  • Ethernet-Kabel (Cat. 5e)
QNAP TS-209 Pro II
QNAP TS-209 Pro II

Auch beim TS-209 Pro II liegt bis auf die Festplatten alles bei, um das Gerät unverzüglich in Betrieb nehmen zu können. Der Preis des TS-209 Pro II liegt derzeit bei rund 315 Euro. Wie auch schon alle anderen Modelle aus dem Hause QNAP lässt auch der TS-209 Pro II keine Probleme bei der Inbetriebnahme aufkommen. Der Lieferumfang des ebenfalls getesteten, rund 265 Euro teuren QNAP TS-209 Pro ist ebenso wie sein Funktionsumfang absolut identisch, weshalb sich sämtliche im Artikel gemachten Angaben grundsätzlich auf beide Modelle beziehen, sofern diese nicht ausdrücklich unterschieden werden. Einziger relevanter Unterschied ist jedoch die auf 256 MB verdoppelte Größe des Arbeitsspeichers des TS-209 Pro II.

Hardware

Beim Betrachten der Hardware des TS-209 Pro II zeigen sich viele Parallelen zum TS-109 Pro II. So setzt auch dieser NAS-Server auf eine integrierte Lösung mit installiertem Embedded-Linux. Ebenso wie das kleinere Modell basiert er auf dem Marvell 5182 System-on-Chip (SoC), der mit 500 MHz getaktet ist und das Herzstück des Systems bildet. Auch beim TS-209 Pro II kommt somit nicht der schnellere Marvell 5281 mit Floating Point Unit (FPU) zum Einsatz. Dafür bietet jedoch auch der TS-209 Pro II die Option des Schreibcaches.

Für den Benutzer sichtbar bietet der TS-209 Pro II drei USB-2.0-Schnittstellen (1x vorne, 2x hinten), um Daten von oder auf externe Speichermedien zu übertragen oder einen Netzwerkdrucker anzuschließen. Auf einen eSATA-Anschluss muss man beim TS-209 Pro II jedoch verzichten. Der NAS-Server wird von QNAP ohne installierte Festplatten ausgeliefert, so dass der Benutzer selbst entscheiden muss, welche und wie viele Festplatten er einsetzt. Beachtet werden sollte dabei jedoch, dass eine spätere Migration von einer Festplatte auf einen RAID-Verbund bestehend aus mehreren Festplatten nicht möglich ist, ohne dass sämtliche Daten verloren gehen und neu auf das System gespielt werden müssen. Umfangreiche Migrationsmöglichkeiten wie beim TS-409 Pro sucht man beim TS-209 Pro II somit vergebens. Maximal können zwei Terabyte im System untergebracht werden. Auch für den TS-209 Pro II bietet QNAP als Unterstützung eine Liste mit getesteten Festplatten an.

Hardware-Spezifikationen des TS-209 Pro II
Komponente Ausführung
Prozessor Marvell 5182, 500 MHz
LAN 1x 10/100/1000 Mbit/s
RAM 256 MB DDR2, 8 MB Flash
S-ATA 2x Serial-ATA I/II (bis zu 2 TB)
Lüfter Bi-Sonic SP702012L (70 x 70 x 20 mm)
Netzteil 60 Watt (extern)
USB 3x USB 2.0
Umgebungstemperatur 0 – 40 °C
Umgebungsfeuchtigkeit < 95 %
Maße (H x B x T) 115 x 175 x 214 mm
Gewicht ca. 2,4 kg (Leergewicht)

Auf der nächsten Seite: Blick von Außen