News : 2-TByte-HDD von Western Digital in Shops gelistet

, 103 Kommentare

In einem Onlineshop in unserem Nachbarland ist seit einigen Tagen die erste Festplatte mit 2 TByte gelistet. Ein Verfügbarkeitsdatum gibt es bisher noch nicht, der Preis liegt in etwa bei 227 Euro ohne Steuern.

Die WD20EADS getaufte Platte gehört, den Angaben des Shops zufolge, zur Caviar-Green-Serie. Diese verfügen über 32 MB Cache und setzen auf 7.200 U/min. Interessant dürfte bei dem großen Modell jedoch die Menge der Platter sein. Während die größten Festplatten aktuell auf einzelne Scheiben mit bis zu 375 GByte Speicherkapazität setzen, bedarf es theoretisch fünf 400-GByte-Scheiben, um eine 2-TByte-Festplatte zu formen. Im Massenmarkt ist seit wenigen Monaten die Terabyte-Festplatte mit drei Plattern von je 333 GByte aktuell.

Wirft man jedoch einen Blick zurück auf die Entwicklung, unter anderem von Hitachi und auch Western Digital, dann zeigt diese, dass man gerade in die Vergrößerung der Kapazität pro Platter sehr viel investiert. Western Digital hatte vor einem Jahr angekündigt, bis 2010 Festplatten mit einer Kapazität von 3 TByte auf dem Markt bringen zu wollen. Untermauert wurden diese Aussichten von Hitachi im Sommer dieses Jahres, als Festplatten mit 2,25 TByte als nächster möglicher Schritt vorhergesagt wurden.

Wie genau also die 2-TByte-Festplatte aussieht, ist aktuell noch ein Rätsel. Ob die Listung in dem Shop sich letztendlich als richtig erweist, muss abgewartet werden. Denn nicht vergessen sollte man aktuell, dass es nicht einmal eine Festplatte mit 1,5 TByte in Western Digitals Festplattenportfolio gibt.