News : 24"-TFTs sollen 2009 deutlich günstiger werden

, 75 Kommentare

Wie der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf taiwanische Quellen berichtet, sollen 24"-Bildschirme im kommenden Jahr deutlich günstiger werden. Die Hersteller entsprechender Panel wollen die 24"-Größenklasse zum Marktstandard machen und richten sich bereits jetzt auf eine kosteneffizentere Fertigung ein.

Demnach soll der Durchschnittspreis von 24"-Bildschirmen in Taiwan 2009 auf umgerechnet nur noch 180 US-Dollar sinken, womit dieser nahe an 22"-TFTs läge, die dort derzeit für etwa 150 US-Dollar verkauft werden. Aktuell koste ein 24"-Gerät in Taiwan noch rund 220 US-Dollar in der Anschaffung. Die Reduktion des Verkaufspreises würde damit etwa 25 Prozent betragen. Dennoch könnten die Geräte gewinnbringend verkauft werden, heißt es, da die Fertigung nunmehr günstiger erfolgen könne. Durch die erwarteten zahlreicheren Abverkäufe könnte auch die Produktionssteigerung zu weiteren Einsparungen führen.

Bereits vor kurzem habe Acer ein 23"-Modell in Taiwan für umgerechnet 180 US-Dollar verkauft. Diese Aktion sei erfolgreich verlaufen, wie das Unternehmen mitteilte. Da viele Auftragsfertiger von LCD-Panels in Taiwan ansässig sind, könnte der Preisnachlass schnell auch international überschwappen.