News : Aldi bringt 18,4"-Notebook und viel Peripherie

, 70 Kommentare

Aldi Nord und Aldi Süd werden noch in dieser Woche neue Technikangebote ins Sortiment aufnehmen, darunter ein Multimedia-Notebook mit einer 18,4"-Bildschirmdiagonale. Auch eine externe Festplatte sowie dLAN-Adapter oder ein Flachbildfernseher sollen ab Donnerstag beim Discounter stehen.

Die größere technische Auswahl wird ab Donnerstag, dem 11. Dezember, Aldi Süd bieten. Hier finden sich alsbald neben dem Notebook eine externe 2,5"-Festplatte, drei verschiedene Funkmäuse, ein USB-Stick, diverse PC-Spiele, ein 22"-LCD-TV, dLAN-Adapter sowie MP3-Player zwischen Joghurt und Toastbrot wieder. Aldi Nord wird ebenfalls das Notebook sowie die externe Festplatte anbieten, setzt als technische Ergänzung jedoch nur noch auf ein Multifunktionskopiergerät von Hewlett Packard (HP).

MEDION® AKOYA® P8610
MEDION® AKOYA® P8610

Das Notebook wird natürlich von Aldis Haus-und-Hof-Lieferant Medion geliefert und setzt auf ein 18,4"-Display im 16:9-Format. Dieses besitzt eine recht untypische Auflösung von 1.680 x 945 Pixeln und wird von einer GeForce 9600M GS befeuert. Als Prozessor findet ein mit 2,0 GHz taktender Core 2 Duo T5800 Verwendung, dem insgesamt vier GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 320 GByte. Zum weiteren Ausstattungspaket zählen ein Express-Card-DVB-T-Tuner, WLAN nach dem Draft-n-Standard, Gigabit-Ethernet sowie ein HDMI- und ein eSATA-Ausgang. Auch ein 4-in-1-Kartenleser, eine Fernbedienung sowie eine Notebook-Tasche werden mitgeliefert. Aldi gibt zwar an, dass ein 9-Zellen-Lithium-Ionen-Akku verbaut wird, macht über die Laufzeiten des Notebooks allerdings keinerlei Angaben. Auch den interessanten Punkt des Gewichts des mobilen Gerätes bleibt Aldi schuldig. Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Premium zu Einsatz. Der 18,4"-Laptop soll für 799 Euro den Besitzer wechseln.

Die restliche Hardware-Ausstattung, die in wenigen Tagen bei Aldi Süd zu bekommen ist, stammt durchweg von Tevion und umfasst etwa eine 250 GByte fassende 2,5"-Festplatte für 59,99 Euro (auch bei Aldi Nord erhältlich) sowie drei verschiedene Funkmäuse für Notebook-Nutzer, Office-Anwendungen oder PC-Spiele. Die Gamer-Maus bietet gar austauschbare Gewichte, um den aktuellen Gepflogenheiten in diesem Bereich nachzukommen.

Update 09.12.2008 16:39 Uhr  Forum »

Wie uns Nvidia soeben informierte, ist das Notebook mit zwei Grafikkarten ausgestattet. Die GeForce 9600M GS ist für den Spielebetrieb gedacht und eine GeForce 9100M (IGP) kümmert sich um den 2D-Betrieb, wodurch man die benötigte Leistungsaufnahme stark senken und die Akkulaufzeit dafür verlängern kann. Mittels eines Schalters neben dem An/Aus-Knopf soll man zwischen den beiden 3D-Beschleunigern umschalten können.