News : Angebliche Taktraten der GeForce GTX 285

, 85 Kommentare

Der Launch der GeForce GTX 285 sowie der Dual-GPU-Karte GeForce GTX 295 steht kurz bevor und dementsprechend tauchen derzeit beinahe täglich neue Spekulationen über die Grafikkarten im Internet auf. Und so berichteten wir erst gestern über die mutmaßliche Performance der GeForce GTX 295.

Gleichzeitig wurden die vermutlichen Taktraten der schnellsten Nvidia Single-GPU-Karte, der GeForce GTX 285, veröffentlicht, was jedoch aufgrund der Benchmarks etwas unter gegangen ist. Die GeForce GTX 285 wird die GeForce GTX 280 ablösen und setzt auf den im 55-nm-Prozess gefertigten GT200b-Chip (auch GT206 genannt). Die Anzahl der Ausführungseinheiten bleibt dabei identisch, anscheinend hat man aber die Taktraten erhöht.

So berichtet die Internetseite Expreview, dass die TMU-Domäne auf der GeForce GTX 285 mit 648 MHz angesteuert werden soll. Auf der GeForce GTX 280 waren es noch etwas langsamere 602 MHz. Die Shadereinheiten laufen um 180 MHz schneller und takten somit mit 1.476 MHz. Die ALUs machen auf der GeForce GTX 285 also den größten Sprung nach vorne. Der immer noch 1.024 MB große GDDR3-Speicher wird mit 1.242 MHz anstatt mit 1.107 MHz getaktet.