News : Details zu zukünftigen ATi-Karten von XFX

, 21 Kommentare

Bereits vor einigen Tagen ging das Gerücht herum, dass der Grafikkartenhersteller XFX, der bis jetzt exklusiv auf Nvidia-Produkte gesetzt hat, in Zukunft auch ATi-Hardware einsetzen möchte, um die Verkäufe anzukurbeln. Nun hat man per Pressemitteilung weitere Details bekannt gegeben.

Das wichtigste zuerst: Ja, es ist wahr! XFX setzt in Zukunft auf ATi- und auf Nvidia-Hardware. So möchte man Anfang 2009 die ersten ATi-Produkte vorstellen, wobei man später auf die gesamte Radeon-HD 4000-Serie setzen möchte. Das eigene Produktportfolio soll dabei ähnlich wie das der Nvidia-Karten aussehen. Es wird also ebenfalls stark übertaktete Versionen geben. Weitere Details sind von offizieller Seite bis jetzt noch nicht zu erfahren.

Die Kollegen von Expreview kommen jedoch mit einigen weiteren Informationen daher. So soll die Nvidia-Produktpalette weiterhin das Hauptgeschäft von XFX bleiben. Darüber hinaus soll man die Radeon-HD-4000-Karten angeblich nicht in China verkaufen. Ob das der Wahrheit entspricht, wird sich aber erst in der Zukunft zeigen können.