News : Erste Bilder einer GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU

, 34 Kommentare

Die aktuellen High-End-GPUs von Nvidia werden auf der GeForce-GTX-200-Serie noch im älteren 65-nm-Prozess gefertigt. In Kürze sollen die GPUs dagegen nicht nur auf neuen, sondern ebenfalls auf den „alten“ Produkten auf die 55-nm-Fertigung schrumpfen und so einige Verbesserungen mit sich bringen.

Den Kollegen von Expreview ist es nun gelungen, erste Fotos einer GeForce GTX 260² von Zotac zu erhaschen, deren GT200-GPU in der 55-nm-Fertigung produziert ist. Bereits vor einigen Tagen ist ein erstes Bild eines solchen Rechenkerns (mit Heatspreader) an die Öffentlichkeit gelangt, das optisch aber nur bedingt spannend ist. Der einzige offensichtliche Unterschied ist die Umbenennung von „G200-103-A2“ (GT200) in „G200-103-B2“ (GT200b).

GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU

Interessanter ist dagegen der Vergleich der beiden Referenzdesign-Platinen, die sich mit den überarbeiteten Modellen etwas geändert haben. Die auffälligste Neuerung ist die Platzierung des weiterhin 896 MB großen Speichers, dessen 14 Module sich nun nicht mehr auf der Vorder- und Rückseite befinden, sondern nur noch auf der Vorderseite. Das neue PCB trägt die Kennung „P654“ anstatt „P651“. Nvidia hat zudem die Stromversorgung überarbeitet und einige Bauteile ausgetauscht.

GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU

Rein vom Auge nicht zu sehen ist das simplere PCB. Während dieses auf den aktuell im Markt befindlichen GeForce-GTX-200-Karten 14 Layer (Schichten) trägt, sind es auf den modifizierten Karten nur noch zehn Layer, wodurch Nvidia die Produktionskosten senken kann. Anstatt einer 3+2-Phasen Stromversorgung (GPU+Speicher) sind es auf auf dem P654 nun 4+2-Phasen. Die technischen Spezifikationen bleiben zumindest bei der GeForce GTX 260 unverändert, auch derselbe Dual-Slot-Kühler von Cooler Master wird eingesetzt.

GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU
GeForce GTX 260 mit 55-nm-GPU

Zotac wird die eigene Adaption namens GeForce GTX 260² in einem blau gefärbten PCB auf den Markt bringen. Offensichtlich entspricht dieses, abgesehen von der Farbe, der P654-Platine. Zudem soll es noch eine übertaktete AMP!-Version geben, die wie die GeForce GTX 280 auf 0,8-ns- anstatt 1,0-ns-Speicher setzt. Im Laufe des Januars im neuen Jahr sollen die erneut überarbeiteten GeForce-GTX-260-Karten im Handel erhältlich sein.