News : Force-Feedback-Helm soll Headshots „simulieren“

, 105 Kommentare

Die US-Firma TN Games hat einen neuen Plastikhelm angekündigt, der in virtuellen Welten verteilte Kopftreffer ganz „real“ in Szene setzen soll. TN Games stellt dabei bereits eine Weste her, die Körpertreffer per Kompressoraufladung an Bauch und Rücken überträgt.

Der „HTX Helm“ soll laut Ankündigung auf der Internetpräsenz des Herstellers Kopfnüsse verteilen, wenn im Spiel entsprechendes mit dem virtuellen Charakter geschieht. So sollen etwa Headshots oder Streifschüsse simuliert werden, um ein realeres Spielerlebnis zu simulieren. Der Helm ist dabei idealerweise in Kombination mit der 3RDSpace-Weste (ebenfalls von TN Games) zu tragen. Diese verfügt über insgesamt acht Luftkammern – jeweils vier davon befinden sich auf dem Bauch und dem Rücken. Die Kammern können im Bedarfsfall durch einen Kompressor einzeln aufgepumpt werden.

HTX Helm für Force-Feedback-Effekte am Kopf
HTX Helm für Force-Feedback-Effekte am Kopf

Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist bisher nicht bekannt. Auch über den Preis schweigt sich TN Games bisher aus. Die Gamer-Weste kostet allerdings derzeit 139 US-Dollar, sodass auch der Helm nicht fernab jedes Spieler-Budgets liegen sollte.