News : NZXT Zero 2 vorgestellt

, 31 Kommentare

NZXTs offizieller deutscher Distributor Caseking hat den neuen Midi-Tower „Zero 2“ vorgestellt. Das Gehäuse ist aus 1 mm dickem SECC-Stahl sowie matten und glänzenden Kunststoffelementen gefertigt und verfügt über eine blaue LED-Beleuchtung für Fronttür und Power-Taste.

Bei Maßen von 210,5 mm x 532 mm x 536 mm (B x H x T) bringt es das Zero 2 auf ein Gewicht von 10,2 Kilogramm. Großen Wert legten die Ingenieure auf eine leistungsstarke Belüftung des Gehäuses. So verbirgt sich hinter dem vorderen Gitter ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter, der Luft in das Gehäuse saugt. Unterstützt wird er durch zwei weitere 120-mm-Lüfter, die an der Rückseite warme Luft aus dem Gehäuse blasen. Sollten die drei vorinstallierten Lüfter noch nicht ausreichen, ist an der rechten Seitenwand Platz für vier weitere 120-mm-Lüfter. Zudem lässt sich noch ein 80-mm-Lüfter an der Oberseite des Gehäuses befestigen.

NZXT Zero 2

Zum Einbau der Hardware verfügt das ATX-Gehäuse über fünf externe 5,25-Zoll-, zwei externe 3,5-Zoll- sowie sechs interne, zur besseren Erreichbarkeit um 90 Grad gedrehte, 3,5-Zoll-Einschübe mit werkzeuglosen Befestigungsmechanismen. Zur leichteren Erreichbarkeit befinden sich an der Gehäuseoberseite je ein eSATA-, Audio-In- und -Out-Port sowie zwei USB-2.0-Anschlüsse. Das NZXT Zero 2 ist ab sofort zum Preis von 99,90 Euro im Onlineshop von Caseking erhältlich.