News : Top 20 der Halbleiter-Lieferanten im Detail

, 18 Kommentare

Das renommierte Marktforschungsinstitut iSuppli hat die vorläufige Liste der 20 Firmen der Halbleiterbranche veröffentlicht, welche die meisten Umsätze in diesem Bereich erwirtschaftet haben. Auf den ersten fünf Plätzen hat sich nichts getan, darauf folgend wurde das eine oder andere Unternehmen jedoch gehörig durchgeschüttelt.

Den Siegeszug setzt vor allem Qualcomm fort. Was vor wenigen Jahren begann, hält auch in diesem Jahr mit einem Plus von über 19 Prozent an. Das vor Jahren noch kleine, unscheinbare Unternehmen ist deutlich nach vorn gerückt und hat alte Hasen der Branche wie AMD, Hynix, Infineon und auch NEC auf die Plätze verwiesen. Qualcomm ist in den Top 10 die einzige Firma, die ihre Produkte alle bei Auftragsfertigern herstellen lässt, die in den Charts nicht aufgeführt sind.

Top 20 der Halbleiter-Lieferanten
Hersteller Platzierung
2007
Platzierung
2008
Umsatz 2007
in Mrd. US-Dollar
Umsatz 2008
in Mrd. US-Dollar
Änderung
Intel 1 1 33,995 34,140 +0,4%
Samsung Electronics 2 2 19,691 17,890 -9,1%
Texas Instruments 3 3 12,275 11,500 -6,3%
Toshiba 4 4 12,186 11,463 -5,9%
STMicroelectronics 5 5 10,000 10,710 +7,1%
Renesas Technology 8 6 8,001 7,683 -1,7%
Sony 7 7 8,005 7,052 -12,5%
Qualcomm 13 8 5,619 6,718 +19,6%
Hynix 6 9 9,047 6,416 -29,1%
Infineon Technologies 9 10 6,201 6,313 +1,8%
AMD 10 11 5,918 5,910 -0,1%
NEC Electronics 12 12 5,742 5,861 +2,1%
Freescale Semiconductor 14 13 5,264 5,276 +0,2%
Broadcom 19 14 3,746 4,736 +26,4%
Panasonic Corporation 17 15 3,880 4,544 +17,1%
Micron Technology 15 16 4,869 4,422 -9,2%
NXP 11 17 5,746 4,374 -23,9%
Elpida Memory 18 18 3,838 3,851 +0,3%
Sharp Electronics 21 19 3,401 3,775 +11,0%
Nvidia 20 20 3,466 3,450 -0,5%
Top 20 Gesamt 170,940 166,264 -2,7%
Weitere Hersteller 101,108 100,341 -0,8%
Gesamt 272,048 266,605 -2,0%

Zu den Verlierern zählt neben Hynix vor allem auch NXP und Sony. Während Intel seine Spitzenposition mit quasi gleichen Umsätzen festigen konnte, mussten so gut wie alle Verfolger mitunter deutlich Federn lassen. Samsung kommt als zweitplatziertes Unternehmen nunmehr nur noch etwa auf die Hälfte des von Intel erwirtschafteten Umsatz. Der Großteil der in den Top 20 aufgeführten Unternehmen konnte jedoch die Umsätze des Vorjahres in etwa halten.

iSuppli schätzt 2008, angesichts der viel zu niedrigen Preise – vor allem für Speicher –, als Jahr zum Vergessen für viele Firmen ein. Dies ist unter anderem ein Grund, warum sechs der Top-10-Firmen weniger Umsätze für das Geschäftsjahr erwarten. Doch die schlechte Lage ist nicht nur auf diese Unternehmen beschränkt, wie die Daten von Texas Instruments, Renesas Technology und Sony zeigen, die mit Speicher (so gut wie) nichts am Hut haben.