News : 32 MBit/s für 99% der Kabel-BW-Kunden

, 86 Kommentare

Der Baden-Württembergische Kabelversorger Kabel BW hat bekannt gegeben, dass mit Abschluss eines 150-Millionen-Euro-Investitionsprogramms für den Anschluss von Schramberg an das Glasfasernetz rund 99 Prozent der ans eigene Netz angeschlossenen Haushalte mit Triple Play, also Telefon, TV und breitbandigem Internet, versorgt werden können.

In Zahlen sind dies über 3,5 Millionen Haushalte mit über acht Millionen Menschen, was auf die Baden-Württembergische Gesamtbevölkerung von rund 10,7 Millionen gerechnet jedoch nur eine Abdeckung von etwa 75 Prozent bedeutet. Die maximal mögliche Bandbreite für den Internetzugang beträgt derzeit 32 MBit/s, was insbesondere auch dort gelten soll, wo mit DSL derzeit nur geringe Bandbreiten möglich sind. Größter Konkurrent von Kabel BW ist die Deutsche Telekom.