News : Keine neuen Geode-Prozessoren mehr von AMD

, 14 Kommentare

Auch wenn AMD eher für die Athlon- beziehungsweise in letzter Zeit die Phenom-(II)-Prozessoren bekannt geworden sind, baut man durchaus auch noch andere CPUs, die nicht für den Desktop-Markt gedacht sind. Die Rede ist diesmal nicht von den nahezu gleichen Server-Ablegern wie z. B. dem Shanghai-Kern, sondern vom Geode-Prozessor.

Der AMD Geode wird primär als Embedded- und Low-Power-Prozessor eingesetzt, unter anderem aber ebenso im bekannten 100-Dollar-Notebook für Entwicklungsländer. Anscheinend möchte AMD den Geode mit der Zeit aber loswerden, zumindest hat man nach eigenen Angaben keinen ähnlichen Prozessor wie den Geode auf den Roadmaps, die dessen Nachfolge antreten könnten.

Wie der AMD-Sprecher Phil Hughes aber bekannt gegeben hat, wird der Geode nicht direkt vom Markt verschwinden, sondern soll noch so lange angeboten werden, bis es für die CPU keinerlei Nachfrage mehr gibt.