News : Studie: An der PS 2 wird am meisten gespielt

, 48 Kommentare

Sonys PlayStation 2 verkauft sich bekanntermaßen trotz der älteren Technologie auch heute noch vergleichsweise gut. Dass an der Konsole indes am meisten gespielt wird, ist dagegen eine neue Erkenntnis, die ohne Weiteres als „überraschend“ bezeichnet werden kann.

Zu entsprechenden Ergebnissen kommt eine Studie der renommierten Marktforscher von Nielsen, die ermittelt haben, wie viele Spielminuten an welcher Konsole verbracht wurden. Demnach entfallen im Oktober 2008 rund 30 Prozent der an Spiele-Konsolen verbrachten Zeit auf die PlayStation 2, wobei der zweite Platz mit 18,3 an die Xbox 360 geht. Ein weiterer bemerkenswerter Punkt findet sich in der Platzierung der Xbox, an der laut Nielsen mehr Zeit verbracht wird, als an der PlayStation 3. Auch dieses Ergebnis ist insofern besonders, als das zwar generell argumentiert werden kann, dass eine längere Zeit am Markt eine weitere Verbreitung mit sich bringt (bei der PS 2 beispielsweise 140 Millionen verkaufte Geräte), die eine solche Zeitmessung positiv bedingen müsste; auf der anderen Seite aber liegt der – nach Nielsen falsche – Schluss, dass vor allem an den neuen Konsolen gespielt wird, während die älteren Modelle im Schrank verstauben.

Konsolen-Nutzung 10/08
Rang Konsole Nutzung in %
1 PlayStation 2 30.2
2 Xbox 360 18.3
3 Wii 13.5
4 Xbox 9.1
5 PlayStation 3 7.7
6 GameCube 4.4
7 Andere 16.9

Abgesehen von diesen Überlegungen muss bemerkt werden, dass man bei Nielsen keine weiteren Details zu den Ergebnissen liefert. So ist unklar, wie, in welchem Umfang und mit welcher Methodik die zugrundeliegenden Daten erhoben wurden. Außerdem wurden portable Konsolen aus nicht geklärten Gründen nicht berücksichtigt, sodass die Ergebnisse wie so häufig bei Studien mit Vorsicht zu genießen sind. Davon abgesehen liefert die Erhebung einige weitere interessante Informationen zur Nutzung von Spiele-Titeln, die auf der entsprechenden Webseite von Nielsen eingesehen werden können.