News : Intel verändert den Großteil der CPU-Logos

, 60 Kommentare

Fudzilla liegen angeblich neue Designs der Prozessorlogos des Chipherstellers Intel vor, die recht deutlich von den bisherigen Bildern abweichen. Demnach plane der Hersteller bei einem Großteil des hauseigenen Prozessor-Portfolios ein neues Logo-Format sowie eine veränderte Bildkomposition.

Mit Ausnahme der Itanium-, Xeon- und C2D-Viiv-Produkte sollen Intel CPUs künftig mit einem neuen Logo beworben werden. Dieses soll im Breitformat ausgeführt und mit einem Chip-ähnlichen Abdruck an der oberen rechten Ecke versehen werden. Die prinzipielle Farbgebung bleibt gleich – für die Core-2-Quad-, Core-2-Duo- und Core-i7-CPUs wird also auf Blau zurückgegriffen. Intels Core 2 Extreme sowie eine leistungsstarke Variante des Core i7 sollen aber auch in glänzendem Schwarz auftreten während die Centrino-Plattform durchweg in weiß präsentiert wird.

Zukünftige Intel-Logos
Zukünftige Intel-Logos

Ähnlich geartete Logos weiß Fudzilla zum Pentium, Celeron und Atom zu zeigen. Die neuen Logos wurden bisher nicht offiziell vorgestellt und finden demnach auch auf Intels eigenen Seiten noch keine Verwendung. Wann mit ihnen zu rechnen ist, ist bisher unklar.