News : Neue Phenom II, alte fallen weiter im Preis

, 130 Kommentare

Ein Blick in den Preisvergleich verrät, die Einführung weiterer Phenom-II-CPUs durch AMD steht kurz bevor. So haben erste Shops mit dem Phenom II X4 810 ein weiteres Vier-Kern-Modell und mit den Versionen Phenom II X3 710 und Phenom II X3 720 Black Edition zwei erste Drei-Kern-Varianten im Sortiment gelistet.

Alle drei Prozessoren setzen im Gegensatz zu den im Januar vorgestellten Versionen Phenom II X4 940 Black Edition und Phenom II X4 920, die im Sockel AM2+ ihren Platz finden, auf den Sockel AM3. Der Phenom II X4 810 setzt wie seine Vorgänger auf den Deneb-Kern, kann allerdings nur auf vier Megabyte L3-Cache zurück greifen. Der Takt liegt mit 2,6 GHz weitere 200 MHz unter dem des X4 920.

Die Drei-Kern-CPUs basieren auf dem Heka-Die, einem vollen Deneb-Die, bei dem einer der vier Kerne deaktiviert wurde. Der L2-Cache liegt aus diesem Grund bei 1,5 MB statt 2,0 MB (512 kB pro Kern), der L3-Cache misst die vollen sechs Megabyte. Die TDP aller drei Prozessoren liegt bei 95 Watt.

Unabhängig davon sind die Preise des Phenom II X4 940 Black Edition und des Phenom II X4 920 in den vergangenen Tagen weiter gesunken. Nach einer massiven Preissenkung am 20. Januar 2009, bei denen die CPUs auf 182 Euro respektive 211 Euro gefallen waren, sind beide Prozessoren nun schon ab 176 Euro für den X4 920 und 202 Euro für den X4 940 Black Edition zu haben.

Preisübersicht AMD Phenom II
Bezeichnung Prozessorkern Takt Cache (L2+L3) TDP Sockel Preis
Phenom II X4 940 Deneb 3,0 GHz 2 + 6 MB 125 W AM2+ 202 Euro
Phenom II X4 920 Deneb 2,8 GHz 2 + 6 MB 125 W AM2+ 176 Euro
Phenom II X4 810 Deneb 2,6 GHz 2 + 4 MB 95 W AM3 183 Euro
Phenom II X3 720 Heka 2,8 GHz 1,5 + 6 MB 95 W AM3 151 Euro
Phenom II X3 710 Heka 2,6 GHz 1,5 + 6 MB 95 W AM3 130 Euro

Damit kostet der langsamere Phenom II X4 810 im neuen Sockel mit 183 Euro derzeit mehr als der Phenom II X4 920 – ein klares Zeichen dafür, dass ersten Angeboten vor der offiziellen Markteinführung immer mit einer gewissen Skepsis begegnet werden sollte. Die Drei-Kerner liegen für mutige Kunden derzeit bei 130 Euro bzw. 151 Euro. Verfügbar sind alle drei CPUs noch nicht.

Eine umfassende Übersicht über AMDs Prozessor-Pläne haben wir vor gut einer Woche auf ComputerBase veröffentlicht.