News : Windows Vista: Update gegen Aktivierungs-Crack

, 235 Kommentare

Bereits mit dem ersten Service Pack für Windows Vista hat Microsoft Schritte gegen die Verwendung von Cracks unternommen, die eine Umgehung der Online-Aktivierung des Betriebssystems ermöglicht haben, nun folgen weitere.

Für diese und die kommende Woche wurde in einem Blog-Eintrag ein weiteres Update angekündigt, das ebenfalls darauf abzielt, Exploits zu entdecken, mit denen eine reguläre Aktivierung umgangen wird. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem so genannten „Softmod Hack“, der dem Betriebssystem vorgaukelt, auf einem OEM-System installiert zu sein. So ist eine Aktivierung per OEM-Schlüssel möglich, von denen diverse im Internet kursieren.

Meldung bei entdeckten Softmod-Hack
Meldung bei entdeckten Softmod-Hack

Das Update erscheint allerdings nicht für alle Versionen von Windows Vista, den aktuellen Informationen nach ist es nur für Systeme mit der Windows Vista Ultimate Edition samt englischer Sprachversionen vorgesehen. Betroffenen Nutzer werden auch lediglich darauf hingewiesen, dass ihr Betriebssystem über den Softmod Hack aktiviert wurde. Sie sollen derzeit nur einen Warnhinweis mit Lösungsansätzen erhalten, deaktiviert wird der Exploit nicht. Ob und wann das Update für andere Sprachversionen und Ableger von Windows Vista erscheint, ist derzeit nicht bekannt.