News : Eidos nennt Termin für „Battlestations: Pacific“

, 37 Kommentare

Am heutigen Donnerstag hat Eidos das Release-Datum für „Battlestations: Pacific“ bekannt gegeben. Während das Spiel in den Vereinigten Staaten schon am 12. Mai 2009 erhältlich sein wird, erscheint es in Europa und Australien erst am 15. Mai 2009.

In über 28 Missionen, verteilt auf zwei Kampagnen, kann man in einigen historischen Seeschlachten seine Flotte wie schon bei „Battlestations: Midway“ befehligen und beweisen, dass man keine Landratte ist. Ebenso wird es wieder einen Multiplayer-Modus geben, der einen Koop-Part bietet.

YouTube-Video

In „Battlestations: Pacific“ erlebt der Spieler denselben Krieg aus zwei verschiedenen Blickwinkeln, soll Teil der Geschichte werden oder jene neu schreiben. Dabei führt er die historischen Entscheidungsschlachten des Pazifikkrieges und befehligt vor der Kulisse einiger der größten und bedeutendsten Seeschlachten der jüngeren Geschichte erstmals eine eigene Flotte, um die Geschichte neu zu schreiben.

Der Spieler kann sowohl amerikanische und japanische Streitkräfte führen und dabei mehr als 100 authentische Prototypen, Jagdflugzeuge, Bomber, Kamikaze-Flieger, Kreuzer, Zerstörer, Flugzeugträger und U-Boote steuern und befehligen. Eine neue Cockpit-Ansicht, Kämpfe bei Tag und Nacht und unter verschiedenen Wetterbedingungen sollen den Spieler tiefer in das Geschehen eintauchen lassen. Fünf neue Multiplayer-Modi sollen auch online für Spielspaß sorgen.

Weitere Einzelheiten und Screenshots finden sich direkt auf der Webseite von „Battlestations: Pacific“.

Wir danken Pawel Przeslanski
für das Einsenden dieser News!