News : GeForce GTX 260 mit eigenem PCB von Sparkle

, 32 Kommentare

Sparkle hat heute ein weiteres Modell der GeForce GTX 260 vorgestellt, das diesmal mit einem eigenen PCB-Design aufwarten kann. Dieses zeichnet sich durch Verbesserungen an den Stromkreisläufen von GPU und Speicher sowie Polymerkondensatoren aus japanischer Produktion aus.

Die so erreichte Minderung der Verlustleistung soll sowohl eine höhere Leistung als auch eine größere Stabilität und höhere Lebensdauer ermöglichen. An den Taktraten hat man jedoch nichts geändert. Diese betragen wie beim Referenzdesign 576 MHz (GPU), 1.242 MHz (Shader) und 999 MHz (Speicher). Die Größe des Arbeitsspeichers entspricht mit 896 MB ebenfalls dem Referenzdesign.

Sparkle GeForce GTX 260
Sparkle GeForce GTX 260

Die Karte wird bislang zwar noch nicht gelistet, preislich sollte man sich jedoch einigermaßen an Sparkles GeForce GTX 260 im Referenzdesign orientieren können, die derzeit ab rund 167 Euro erhältlich ist.