News : IE8 in Windows 7 deaktivierbar

, 142 Kommentare

Offenbar verfolgt Microsoft derzeit den Plan, den Internet Explorer 8 in Windows 7 deaktivieren zu können. Zumindest mit der aktuellen Version Windows 7 Build 7048 ist es möglich, in der frei verfügbaren Beta 1 konnte man den Browser noch nicht entfernen.

Vollständig gelöscht wird der Internet Explorer 8 gemäß dem Bericht von aeroxperience anscheinend aber nicht, lediglich die ausführbare Datei „iexplore.exe“ verschwindet. Weitergehende Schritte seien dagegen nur schwer zu realisieren, da der Browser zu tief in den Windows-Code verwurzelt ist und die komplette Deinstallation so anderweitige Probleme hervorrufen würde. Die Deaktivierung erfolgt über die „Windows Feature“-Dialogbox.

IE8 in Windows 7 Build 7048 deaktivieren
IE8 in Windows 7 Build 7048 deaktivieren

Offen bleibt allerdings, weswegen Microsoft diese Option plötzlich anbietet. Ein offizielles Statement fehlt, jedoch erscheint die kartellrechtliche Auseinandersetzung mit Europäischen Union als wahrscheinlichste Ursache. Die EU wirft den Redmondern vor, mit der direkten Integration des Browsers in das Betriebssystem gegen den freien Wettbewerb zu verstoßen. Eine Stellungnahme im Rahmen des Kartellrechtsverfahrens – das auf eine Beschwerde von Opera in November 2007 zurückgeht und dem sich mittlerweile die Mozilla Foundation, Google sowie Free Software Foundation Europe (FSFE) angeschlossen haben, wird von Microsoft noch in diesem Monat erwartet.

Update 07.03.2009 09:23 Uhr  Forum »

Microsoft hat die Angaben aus der neue Beta-Version 7048 auch offiziell im eigenen Blog bestätigt. Demnach wird die Liste der bereits deaktivierbaren Features von Windows Vista deutlich erweitert. Auch einen Screenshot dieser aktuellen Programme, die der Kunde nicht installieren muss, veröffentlichte der Softwareriese.

Bisher deaktivierbare Features in Windows 7
Bisher deaktivierbare Features in Windows 7