News : „Modern Warfare“ wird eigene Marke

, 78 Kommentare

Erst gestern berichteten wir von einem ersten Teaser-Trailer zu „Call of Duty: Modern Warfare 2“ – und schon heute gibt Publisher Activision bekannt, dass das „Call of Duty“ aus dem Titel zu streichen ist. Denn: „Modern Warfare“ wird zukünftig als eigene Marke firmieren.

Auch bei den Entwicklern von Infinity Ward bestätigt man die Entscheidung indirekt. In einem Statement äußerte sich CEO Vince Zampella wie folgt: „Alles was ich offiziell sagen kann, ist, dass „Modern Warfare“ sich so verselbstständigt hat, dass wir jetzt unser Hauptaugenmerk darauf legen.“ Für weitere Informationen sei es aber noch zu früh. Sollte sich die nach aktuellem Informationsstand höchst wahrscheinliche Abspaltung tatsächlich vollziehen, so tun sich einige Fragen auf: Die wichtigste betrifft die altehrwürdige „Call of Duty“-Reihe, bei der abzuwarten bleibt, wie die weitere Entwicklung von statten geht. Da Infinity Ward nun wohl keinerlei Ressourcen mehr in die Entwicklung von CoD-Titeln investieren wird, scheint die naheliegende Variante dahin zu gehen, dass die Reihe komplett von Treyarch übernommen wird – und damit eventuell wie ehedem nur noch im 2. Weltkrieg angesiedelt ist.

Wir danken unserem Leser W. Snieders
für den Hinweis auf diese News