News : NECs neuer 22"-Monitor braucht nur 26 Watt

, 26 Kommentare

NEC stellt dem bereits verfügbaren MultiSync EA221WM eine energieeffizientere Widescreen-Version zur Seite. Durch die Weiterentwicklung der Hintergrundbeleuchtung benötigt der MultiSync EA221WMe lediglich zwei statt vier Leuchtröhren. Dadurch werden mehr als 30 Prozent Energie gegenüber Monitoren mit vier Backlights eingespart.

Neu ist der „One Touch Eco Button“ auf der Frontseite des LCD-Displays, mit dem sich der Eco-Mode per Knopfdruck aktivieren lässt. Auch der MultiSync EA221WMe enthält den Carbon-Footprint-Zähler, mit dem der CO²-Verbrauch für den jeweiligen Energiebedarf im OSD veranschaulicht wird. Die bisher sehr wenigen Monitoren vorbehaltenen Umwelt-Zertifizierungen „EPEAT Gold“ (bei der schwarzen Version) und „EPEAT Silver“ sollen die gute Umweltverträglichkeit des neuen Modells aufzeigen.

NEC EA221WMe im Vergleich zum normalen Modell
NEC EA221WMe im Vergleich zum normalen Modell

Die technischen Spezifikationen entsprechen im Wesentlichen der Vorgängervariante beziehungsweise der Grundversion EA221WM, mit der Ausnahme, dass die Leuchtstärke von 300 auf 250 cd/m² abgesenkt wurde. Der NEC MultiSync EA221WMe wird ab April in den Farben Weiß mit silbernem Frontrahmen und Schwarz zu einem nicht genannten Preis im Handel verfügbar sein.

NEC EA221WMe im Vergleich zu bisherigen Modellen
NEC EA221WMe im Vergleich zu bisherigen Modellen