News : Nvidias PhysX auch für Nintendos Wii

, 57 Kommentare

Nachdem bereits bekannt geworden war, dass Nvidia mit Sony eine Vereinbarung getroffen hatte, die die Nutzung des Software-Development-Kit für die PhysX-Technologie für die PlayStation 3 regelt, zeigt die offizielle Pressemitteilung auf, dass solch ein Abkommen auch mit Nintendo geschlossen wurde.

Nvidia ist demzufolge ab sofort auch „Tool Solution Provider“ für die Wii-Konsole. Damit können registrierte Wii-Entwickler ebenfalls das PhysX-Software-Development-Kit nutzen. Mit Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) hat Nvidia das bereits vorab durchgesickerte Tool- und Middleware-Lizenzabkommen für die PlayStation 3 unterzeichnet. Gemäß der Vereinbarung steht das PhysX-SDK registrierten PS3-Entwicklern zum kostenlosen Download und für die Nutzung im SCEI-Entwickler-Netzwerk zur Verfügung. Das PhysX-SDK besteht aus einer API und robusten Physik-Engine für Echtzeit-Physikberechnungen. Damit können Spieleentwickler die physikalische Interaktion von Gegenständen wesentlich realistischer darstellen und wirklichkeitsgetreue Gaming-Welten schaffen.