News : Online-Werbemarkt wächst 2009 weiter

, 5 Kommentare

Der Prognose des Online-Vermarkterkreises (OVK) nach, die der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) auf der Jahrespressekonferenz vorgestellte hat, wird der Online-Werbemarkt in diesem weiter wachsen und gegenüber den klassischen Werbemedien Boden gutmachen.

Laut der Einschätzung der OVK-Experten wird der Online-Werbemarkt 2009 auf vier Milliarden Euro wachsen, entgegen aller Trends in anderen Wirtschaftsbranchen. „Online-Werbung gewinnt auch 2009 weiter an Bedeutung, bleibt aber nicht von der Weltwirtschaftskrise verschont. Für 2009 rechnen wir dennoch mit einen Wachstum des Bruttowerbevolumens um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, sagt Paul Mudter, Vorsitzender des OVK im Bundesverband. Mit rund 3,65 Milliarden Euro erreichte die Online-Werbung im zurückliegenden Jahr 2008 erneut eine Rekordmarke und erfüllte so die gesteckten Erwartungen.

Während der Anteil der klassischen Mediengattungen am Gesamtmarkt 2008 stagnierte oder sank, konnte die Online-Werbung den Wachstumstrend der letzten Jahre weiter fortsetzen. So hatte die Online-Werbung 2008 einen Anteil von 14,8 Prozent am Gesamtwerbemarkt, eine Steigerung von 2,7 Prozent im Vergleich zu 2007. Demnach konnte das Internet als Werbemedium gegenüber den klassischen Werbemedien um 10 Prozent zulegen. In puncto Format verzeichneten vor allem Video-Banner einen deutlich Anstieg im vergangenen Jahr, der Einsatz von Video-Werbemitteln ist 2008 um 236 Prozent gestiegen. Zu den weiteren Formaten mit hohen Wachstumszahlen zählen Wallpaper, die um 45 Prozent zulegten.