News : PCIe-SSDs mit bis zu 750 MB/s von PhotoFast

, 100 Kommentare

Nachdem man vor einigen Tagen erst ein sehr schnelles SLC-SSD mit SATA-Anschluss vorgestellt hat, stellt der japanische Hersteller PhotoFast in Form der „G-Monster-PCIe“ nun auch ein bootfähiges SSD mit PCIe-x8-Schnittstelle vor, das Schreib-/Leseraten von bis zu 700 bzw. 750 MB/s erreichen soll.

Möglich werden die hohen Transferraten durch einen hardwarebasierten RAID-0-Verbund. Zur Größe des Caches und den verwendeten Controllern macht das Datenblatt des Herstellers leider keine Angaben. Die Flash-Chips sind vom Typ MLC und stehen in Kapazitäten von 256 GB, 512 GB oder aber 1 TB zur Verfügung. Die MTBF beträgt 1,5 Millionen Stunden, die Garantie ein Jahr. Die Kollegen von Akihabara News vermuten, dass mit einer Verfügbarkeit in Japan im April zu rechnen ist, können aber auch noch keinen Preis nennen. Zieht man zum Vergleich jedoch OCZs auf der diesjährigen CeBIT gezeigtes Z-Drive mit ebenfalls 1 TB Kapazität heran, dürfte der Preis nicht unter 1.500 US-Dollar liegen.

PhotoFast G-Monster-PCIe
PhotoFast G-Monster-PCIe

Möglicherweise wird es auch noch Versionen der G-Monster-PCIe mit SLC-Chips geben, PhotoFast weist im Datenblatt zumindest explizit auf eine Unterstützung von MLC und SLC hin.

Wir danken EnHoE
für den Hinweis zu dieser News!