News : Samsung EcoGreen F2EG mit 1,5 TB auf drei Platter

, 80 Kommentare

Abseits der CeBIT und damit ein wenig unbeachtet hat Samsung zum Ende der letzten Woche den offiziellen Startschuss für die größeren Modelle der EcoGreen F2EG gegeben. Diese Festplatten setzen auf neue Scheiben mit einer Speicherkapazität von 500 GByte pro Stück.

Als Maximalkapazität wird das Unternehmen bei der grünen Serie vorerst 1,5-TByte-Festplatten anbieten. Die prestigeträchtige Marke von 2 TByte will der Hersteller vorerst nicht angehen, vielmehr sei die Einsparung von Energie das Ziel der Serie. Nach Unternehmensangaben benötigt die EcoGreen F2EG im Idle bis zu 40 Prozent weniger als vergleichbare Modelle, beim Lesen/Schreiben sind es gar 45 Prozent.

Die Samsung EcoGreen F2EG soll in den Kapazitäten von 500, 1.000 und 1.500 GByte im Handel verfügbar sein. Die Modelle setzen auf 16/32 MByte Cache und ein SATA-II-Interface. Die unverbindliche Preisempfehlung für das 1,5-TByte-Modell liegt bei 149 US-Dollar. Verfügbar ist hierzulande bisher aber nur das 500-GByte-Modell für knapp 50 Euro, das Ende Dezember 2008 vorgestellt wurde.