News : VIA zeigt Em-ITX-Platine mit Nano-Prozessor

, 24 Kommentare

VIA wird auf der anstehenden „Embedded Systems Conference Silicon Valley 2009“ eine neue, voll ausgestattete ITX-Platine vorstellen, die auf Nano-Prozessoren setzt. Durch den Prozessor mit seinem sehr geringen Stromverbrauch soll bei passiver Kühlung eine bisher nicht erreichte Leistung geboten werden.

Maximal kann das VIA EITX-3000 einen 1,3 GHz schnellen VIA Nano fassen, alternativ stehen aber auch Varianten mit 1,0 GHz oder gar nur 0,5 GHz auf Basis des Vorgängerprozessors C7 zur Auswahl. Die Platine setzt auf den hauseigenen VX800-Chipsatz mit integriertem Chrome-9-Grafikkern, der eine Speicherslot kann maximal mit 2 GByte DDR2-SODIMM bestückt werden. Weiterhin bietet die Referenzplatine zwei SATA- und LAN-Anschlüsse, sechs USB-Ports und HD-Sound ist ebenfalls auf der Platine verbaut. Für den Embedded-Einsatz in der Außenwelt ist die Platine für Temperaturen von -10 bis +70 Grad Celsius freigegeben. Die 17 x 12 cm großen Platinen sollen ab Mai in Samples zur Verfügung stehen, eine Einführung soll kurze Zeit später erfolgen.

VIA EITX-3000