News : 2-TB-Platte von WD mit 64 MB Cache

, 103 Kommentare

Western Digital erweitert das eigene Portfolio für Unternehmen: Im „Enterprise-Business“ bringt man ein neues Modell auf den Markt, dessen Spezifikationen es in sich haben. Dabei stellt die „RE4-GP“ getaufte Serie eine „neue Generation“ dar, die die alte RE3 ablöst.

Die RE4-GP kommt mit einem zwei Terabyte großen Speicherplatz sowie einem 64 MB großen Cache daher. Nach eigenen Angaben soll die Performance so um bis zu 25 Prozent bei manchen Einsatzgebieten steigen. Darüber hinaus hat man in der Leistungsaufnahme Fortschritte erzielt. So erkennt die Festplatte, ob sie sich im Idle-Modus befindet und kann dann daraufhin mit entsprechenden Sparmaßnahmen beginnen. Bei Lese- und Schreibzugriffen soll die RE4-GP 6,8 Watt benötigen, im Idle-Modus sind es dagegen nur noch 3,7 Watt.

WD RE4-GP
WD RE4-GP

Darüber hinaus soll die Festplatte nun besser mit Vibrationen zurecht kommen und bei diesen weiter zuverlässig und schnell arbeiten. Die Mean Time Between Failures, kurz MTBF, liegt bei 1,2 Millionen Stunden. Western Digital spendiert der Platte einen SATA-II-Anschluss. Im Idle-Modus soll die Lautstärke 25 dB im Durchschnitt betragen, während diese unter Last auf 29 dB ansteigt. Als Einsatzgebiete für die RE4-GP sieht Western Digital große Datenzentren, Web-Server und generell Rechner an, bei denen es auf eine niedrige Leistungsaufnahme ankommt.

WD RE4-GP
WD RE4-GP
WD RE4-GP
WD RE4-GP