News : Homepage von „Arcania: A Gothic Tale“ online

, 70 Kommentare

JoWood hat diese Woche gemeinsam mit Spellbound die offizielle Homepage für das nächste Spiel der Gothic-Franchise „Arcania: A Gothic Tale“ freigegeben. Die Homepage gewährt einige Ausblicke auf den wohl im Winter erscheinenden vierten Gothic-Teil.

Der bisher namenlose Held des Spiels kehrt nach Jahren der Abwesenheit in seine Heimat zurück und erlebt ein vom Krieg gezeichnetes Land namens Feshyr. Nur noch die Überreste seines Dorfes vorfindend sinnt der Namenlose nach Rache und macht sich auf, die Schuldigen zur Strecke zu bringen. Doch nichts ist, wie es zuerst den Anschein hat und der Namenlose erkennt im Laufe der Zeit, dass der Angriff nur der Anfang einer viel größeren, düsteren und das ganze Land bedrohenden Gefahr ist. Im Laufe des Spiels versucht er daher, hinter das Geheimnis zu kommen um so erneut die Welt zu retten.

YouTube-Video

Arcania: A Gothic Tale setzt 10 Jahre nach Gothic 3 an und präsentiert eine Welt, die sich in diesen Jahren, die in das Land gezogen sind, stark verändert hat. Der Held wird wieder viele Herausforderungen meistern müssen, bis er das Geheimnis um Arcania lösen wird. Neben den südlichen Inseln, dem Schauplatz dieses Abenteuers, wird der Namenlose einige andere Schauplätze bereisen dürfen, wo er bekannten Gesichter aus den bisherigen Gothic Teilen ebenso wie neuen Charakteren begegnen wird, die ihn bei diesem Abenteuer unterstützen werden. Neben einer verbesserten Grafikengine werden dieses Mal sowohl inhaltliche als auch spielerische Neuheiten das Spielerlebnis bestimmen.

Systemanforderungen von Arcania: A Gothic Tale
Arcania – Gothic 4

Derzeit soll das Spiel für den PC und die Xbox 360 erscheinen und im Winter 2009/2010 im Laden erhältlich sein.