News : Intel veröffentlicht neue Firmware für SSDs

, 40 Kommentare

Auch wenn man Firmware-Updates eher mit anderen Produkten in Verbindung bringt, so sind diese auch für die neuen SSDs von entscheidender Bedeutung: Fehler oder generelle Verbesserungen können nur so ohne eine Hardwareänderung durchgeführt werden.

Der Chipspezialist Intel hat nun für sämtliche eigene SSD-Laufwerke im Mainstream-Segment (X25-M und X18-M in allen verfügbaren Kapazitäten) eine neue Firmware zum Download zur Verfügung gestellt, die auf die Bezeichnung „04098820“ hört. Die Firmware soll dabei nicht nur einige generelle Verbesserungen bringen, sondern zudem das Problem ansprechen, dass die Intel SSDs nach einiger Betriebszeit eine schlechtere Schreibperformance haben, als nach einem frisch formatierten Zustand.

Das Problem kommt dabei durch zufällige Schreibbefehle zu Stande, wonach nach einiger Zeit die Daten zu sehr fragmentiert sind. Die neue Firmware soll dieses Problem nicht beheben, jedoch dafür sorgen, dass die SSD nach einem Schreibvorgang auf einem fragmentierten Produkt wieder schneller arbeiten kann, während mit einer alten Firmware die Geschwindigkeit durchgängig niedrig geblieben ist.

Die Kollegen von PC Perspective haben die Firmware bereits auf einer X25-M untersucht und konnten durch diese eine positive Änderung bestätigen. Die neue Firmware kann auf einer Intel-Seite heruntergeladen werden. Anschließend muss man die Datei auf einen Rohling brennen und diese von der CD oder DVD starten. Das Update kann wie gewohnt nur auf eigene Gefahr durchgeführt werden.