News : QSC stellt Q-DSL home Privatkundenprodukte ein

, 28 Kommentare

Der Telekommunikationsdienstleister QSC stellt die Vermarktung seines Produktportfolios für Privatkunden unter der Marke der Q-DSL home GmbH ab sofort ein. Damit verabschiedet sich das Unternehmen de facto vom Privatkunden-Segment, um sich fortan ganz der Geschäftskundensparte zu widmen.

Für Q-DSL home Bestandskunden gibt es durch diese Ankündigung laut QSC keine Änderungen. Die laufenden Verträge bleiben bestehen und behalten ihre Gültigkeit: „Alle Produkte und Leistungen stehen den Bestandskunden in gewohnter QSC-Qualität zur Verfügung“, heißt es in der entsprechenden Mitteilung. Ein solcher Schritt kommt nicht von ungefähr. QSC macht schon heute über 90 Prozent ihres Umsatzes mit vorwiegend mittelständischen Geschäftskunden. „Zudem ist unser vorrangiges Ziel für die nächsten Jahre, unsere Profitabilität nachhaltig zu steigern“, erklärt Bernd Schlobohm, CEO der QSC AG, die strategische Entscheidung. Dem steht der zunehmende Preiskampf im Privatkundenmarkt diametral entgegen.

Mit der Entscheidung, die aktive Vermarktung der Privatkundenprodukte einzustellen, will sich QSC in Zukunft noch zielgerichteter ihren Kernkompetenzen, beispielsweise im Bereich der Managed-Services für Geschäftskunden, zuwenden können. Die Integration von Sprache und Daten sei nach wie vor ein großes Wachstumsfeld besonders im Mittelstand.