News : Service Pack 2 für Office 2007 erschienen

, 49 Kommentare

Microsoft hat gestern das zweite Service Pack für die hauseigene Büro-Suite Office 2007 veröffentlicht. Das Update-Paket enthält alle Neuerungen der Vergangenheit, bringt aber auch neue Features mit, die etwa die Geschwindigkeit der Büroanwendungen erhöhen sollen.

Eine der größten Änderungen, die das Service Pack 2 für Office 2007 bereithält, ist die Unterstützung der OpenDocument-Formate OpenDocument Text (*.odt), OpenDocument Spreadsheet (*.ods) und OpenDocument Presentations (*.odp). In OpenOffice erzeugte Dokumente können nunmehr direkt in der Office-Programmumgebung geöffnet und bearbeitet werden. Eigene Dokumente können auch in den freien Formaten gespeichert werden, womit eine vollständige Interoperabilität geschaffen wurde. Auch ein ehemaliges Plugin, dass das Exportieren ins PDF- oder XPS-Format erlaubt, ist nunmehr direkt in Office enthalten.

Weitere Änderungen betreffen die Geschwindigkeit und das Zusammenspiel der einzelnen Office-Programme. So sollen sich Excel-Dateien nun besser in Word oder PowerPoint integrieren lassen und die Geschwindigkeit vor allem von Outlook sei verbessert worden. Insbesondere sehr große Postfächer im Gigabyte-Bereich sollen dank des neuen Service Packs deutlich schneller reagieren. Eine umfangreiche Liste der großen und kleinen Neuerungen kann direkt bei Microsoft eingesehen werden.

Vielen Dank an die zahlreichen Hinweisgeber
für den Tipp zu dieser News!

Downloads

  • Microsoft Office 2007 Service Pack

    4,7 Sterne

    Das aktuelle Service Pack für Microsoft Office 2007.

    • Version 3 Deutsch
    • Version 2, Win Vista Deutsch
    • Version 1, Win Vista Deutsch