4/5 SilverStone Raven RV01 im Test : Mutiges Design trifft innovatives Kühlkonzept

, 83 Kommentare

Testsystem

Das Testsystem im Detail:

  • AMD Athlon 64 X2 4800+ (Toledo) mit Boxed-Kühler
  • Gigabyte GA-K8N51PVMT-9 (Geforce 6150, nForce 430)
  • 2 x 512 MB + 2 x 256 MB Corsair DDR400
  • Asus HD 4850
  • 2 x 80 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA
  • LG GSA-H20L DVD-RAM
  • Be Quiet P4 Blackline 400W

Die Temperaturen wurden gemessen, während das System den 3DMark05 als Dauerschleife ausführte. Die Lautstärkemessungen wurden mit einem „Voltcraft Digitales Schallpegelmessgerät 320“ durchgeführt, das Schallpegel im Bereich von 30 bis 120 Dezibel misst. Die Grundlautstärke des Messraumes lag bei subjektiv empfundener Stille unterhalb des Messbereiches, also bei weniger als 30 Dezibel. Als Referenzen wurden verschiedene bisher getestete Gehäuse verwendet.

Für die Regelung der Lüfter wurde eine Scythe Kaze Master 5,25" genutzt, die einen Regelbereich von etwa 3,7 bis 12 Volt bietet.

Messungen

Nachdem die betagte GeForce 6600GT durch eine leisere HD 4850 abgelöst wurde, hängen die Ergebnisse der Lautstärkemessungen weitestgehend von den Gehäuselüftern und weniger von den schalldämmenden Eigenschaften des Gehäuses ab. Das RV01 leistet sich hier keinen Ausrutscher und überzeugt durch geringe Lautstärke. Die großen 180-mm-Lüfter sind mit ihren knapp 700 U/Min selbst bei 12 Volt auch bedingt durch ihre Position kaum hörbar, während man den schneller drehenden 120-mm-Lüfter im Deckel unter Volllast wahrnehmen kann. Etwas herunter geregelt ist davon allerdings nichts mehr zu hören und das Laufgeräusch der Festplatten dominiert.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • SilverStone RV01 silent:
    • Vorne
      31,2
    • Hinten
      32,0
    • Oben
      31,5
    • Links
      31,0
    • Rechts
      31,4
  • SilverStone RV01 normal:
    • Vorne
      33,2
    • Hinten
      34,5
    • Oben
      33,7
    • Links
      34,8
    • Rechts
      34,6
  • Scythe Fenriswolf silent:
    • Vorne
      32,0
    • Hinten
      33,8
    • Oben
      30,8
    • Links
      33,2
    • Rechts
      33,1
  • Scythe Fenriswolf normal:
    • Vorne
      32,2
    • Hinten
      34,1
    • Oben
      31,7
    • Links
      34,0
    • Rechts
      34,4
  • SilverStone FT01 silent:
    • Vorne
      33,2
    • Hinten
      35,1
    • Oben
      33,5
    • Links
      32,1
    • Rechts
      32,9
  • SilverStone FT01 normal:
    • Vorne
      35,2
    • Hinten
      36,4
    • Oben
      35,5
    • Links
      34,2
    • Rechts
      35,8
  • Ikonik Zaria A20 silent:
    • Vorne
      38,1
    • Hinten
      38,6
    • Oben
      36,7
    • Links
      40,4
    • Rechts
      38,7
  • Ikonik Zaria A20 normal:
    • Vorne
      49,6
    • Hinten
      52,0
    • Oben
      49,3
    • Links
      51,5
    • Rechts
      51,1
  • Gigabyte iSolo 210 silent:
    • Vorne
      35,4
    • Hinten
      38,2
    • Oben
      34,6
    • Links
      38,1
    • Rechts
      35,4
  • Gigabyte iSolo 210 normal:
    • Vorne
      37,9
    • Hinten
      41,9
    • Oben
      37,2
    • Links
      41,1
    • Rechts
      38,3

Auch wenn das Kühlkonzept des Raven RV01 etwas Besonderes darstellt, vermag es in unserem Test nicht so richtig zu überzeugen. Der Luftstrom ist allerdings selbst im Passivbetrieb beachtlich, sodass die Verwendung eines Towerkühlers hier mit Sicherheit bessere Resultate bewirken würde. Die Temperaturen von Grafikkarte und Festplatten sind allerdings sehr gut.

Systemtemperaturen
Angaben in °C
  • SilverStone RV01 silent:
    • CPU
      62
    • Mainboard
      43
    • Festplatte 1
      33
    • Festplatte 2
      31
    • GPU
      66
      Hinweis: HD 4850
  • SilverStone RV01 normal:
    • CPU
      57
    • Mainboard
      39
    • Festplatte 1
      28
    • Festplatte 2
      29
    • GPU
      64
      Hinweis: HD 4850
  • Scythe Fenriswolf silent:
    • CPU
      58
    • Mainboard
      40
    • Festplatte 1
      34
    • Festplatte 2
      34
    • GPU
      83
    • GPU-Umgebung
      49
  • Scythe Fenriswolf normal:
    • CPU
      54
    • Mainboard
      33
    • Festplatte 1
      29
    • Festplatte 2
      29
    • GPU
      77
    • GPU-Umgebung
      43
  • SilverStone FT01 silent:
    • CPU
      57
    • Mainboard
      39
    • Festplatte 1
      36
    • Festplatte 2
      33
    • GPU
      82
    • GPU-Umgebung
      47
  • SilverStone FT01 normal:
    • CPU
      53
    • Mainboard
      32
    • Festplatte 1
      32
    • Festplatte 2
      30
    • GPU
      78
    • GPU-Umgebung
      44
  • Ikonik Zaria A20 silent:
    • CPU
      53
    • Mainboard
      38
    • Festplatte 1
      35
    • Festplatte 2
      33
    • GPU
      77
    • GPU-Umgebung
      66
  • Ikonik Zaria A20 normal:
    • CPU
      44
    • Mainboard
      32
    • Festplatte 1
      31
    • Festplatte 2
      30
    • GPU
      75
    • GPU-Umgebung
      65
  • Gigabyte iSolo 210 silent:
    • CPU
      64
    • Mainboard
      36
    • Festplatte 1
      37
    • Festplatte 2
      35
    • GPU
      63
    • GPU-Umgebung
      41
  • Gigabyte iSolo 210 normal:
    • CPU
      53
    • Mainboard
      35
    • Festplatte 1
      36
    • Festplatte 2
      35
    • GPU
      49
    • GPU-Umgebung
      38

Achtung: Die Messungen aller anderen Gehäuse erfolgten noch mit der GeForce 6600 GT!

Auf der nächsten Seite: Fazit