News : Warner offenbar an Midway interessiert

, 13 Kommentare

Offenbar scheint es für die weiterhin in der Krise befindliche Spieleschmiede Midway (u.a. „Unreal Tournament 3“, „Mortal Kombat“, „NBA Jam“) mit Warner einen weiteren ernstzunehmenden Kauf-Aspiranten zu geben.

Prinzipiell wäre ein solcher Schritt nicht allzu verwunderlich, da die Top-Titel aus dem Midway-Portfolio selbst größeren Publishern gut zu Gesichte stehen würden. Aus diesem Grund liegt durchaus die Möglichkeit nahe, dass auch Warner maßgebliches Interesse an den Filetstücken, also vornehmlich an der „Mortal Kombat“- und „Stranglehold“-Marke Interesse hat. Dafür ist man bei Warner laut Quellen der Kollegen von MCV bereit, rund 30 Millionen US-Dollar zu investieren.

Das unter Umständen nur partikulare Interesse spiegelt allerdings die durchaus trübe mögliche Zukunft für Midway wieder: Da ein Ausverkauf der hochkarätigen Marken für viele potentielle Käufer als attraktive Lösung erscheinen dürfte, bleibt abzuwarten, was letztlich aus dem Unternehmen Midway werden wird.