News : Weitere Bilder der HIS Radeon HD 4770

, 29 Kommentare

Diversen Gerüchten zu Folge steht der Launch der ATi Radeon HD 4770 kurz bevor, womit die erste Grafikkarte mit einer im 40-nm-Verfahren gefertigte GPU die Händlerregale betreten würde. Und wie es auch anders sein sollte, sind in Hong Kong anscheinend die ersten Verkaufsversionen aufgetaucht.

Zumindest können aktuell die Kollegen von HKEPC mit den ersten Bildern einer Radeon HD 4770 aufwarten, die zugleich nicht im Referenzdesign gefertigt worden ist und vom Hersteller HIS stammt. Ein noch nicht freigegebenes Pressefoto gab es bereits gestern, wobei nun erste „selbst geschossene“ Bilder auftauchen. Es wird ein anderer Kühler als gewöhnlich verwendet, der mit der Standard-Version nicht mehr viel gemeinsam hat. Ein 6-Pin-Stromstecker ist wie beim Referenzmodell aber immer noch von Nöten, da der Rest der Karte wohl dem Referenzmodell entspricht. Darüber hinaus wird die RV740-GPU auf 128 5D-Shadereinheiten sowie 32 Texture Mapping Units, kurz TMU, zurückgreifen können. Diese takten angeblich mit 750 MHz, der 512 MB große GDDR5-Speicher soll mit 1.800 MHz betrieben werden.

HIS Radeon HD 4770
HIS Radeon HD 4770
HIS Radeon HD 4770
HIS Radeon HD 4770

Laut HKEPC sollen die ersten Testsamples bereits auf dem Weg zur Presse sein, womit der Launch voraussichtlich kurz bevor steht und die kürzlich gehandelten Termine um den 28. April wahr werden könnten. Der Preis der ersten Modelle soll in Hong Kong zwischen 110 und 115 US-Dollar liegen, durchgesickerte AMD-Präsentationen sprachen von einer offiziellen Empfehlung von 99 US-Dollar.