News : Corsair bald mit weiteren HX-Netzteilen (Bronze)

, 36 Kommentare

Auch wenn Corsair primär durch die eigenen (übertakteten) Speichermodule bekannt geworden ist, hat man zusätzlich noch andere Produkte im Portfolio. So zum Beispiel die Netzteilserie „HX“, die demnächst doppelten Nachwuchs bekommen soll.

Bis jetzt besteht die HX-Serie aus 520-Watt-, 620-Watt- sowie 1.000-Watt-Netzteilen. Ein 750-Watt-Netzteil soll demnächst folgen, ebenso ein weiteres, das in einer höheren Leistungsklasse angesiedelt ist, wobei mehr als 1.000 Watt eher unwahrscheinlich sind. Die beiden neuen Geräten verfügen über eine 80Plus-Bronze-Zertifizierung und werden mit einem überarbeiteten Kabelmanagement ausgestattet sein.

Dieses kommt nicht mit den üblichen Rundkabeln daher, sondern setzt auf Flachbandkabel, um so mehr Platz einsparen zu können. Das 24-Pin-Kabel wird dabei wie gewohnt nicht modular sein und gegensätzlich zu den anderen Kabelsträngen weiterhin ein Rundkabel sein. Die weitere Ausstattung der zwei neuen HX-Netzteile ist leider noch unbekannt. Einzig ein Sechs-Pin-Stromstecker für eine PCIe-Grafikkarte ist gesichert, was aber wohl kaum verwundert.

Corsair HX 750
Corsair HX 750

Die Garantie der HX-Reihe liegt bei sieben Jahren. Laut Corsair wird das 750-Watt-Gerät Ende Mai erscheinen, während es noch offen ist, wann das stärkere Netzteil erhältlich sein wird.