News : Intel stellt auch Core i7 965 XE ein

, 68 Kommentare

Nachdem die gestrige Nachricht eingeschlagen hat wie eine Bombe, dass Intel nach einem halben Jahr bereits den ersten Core i7 in Form des Modells 940 einstellt, kommt am heutigen Tag die logische Weiterentwicklung. Da auch für den Core i7 965 ein Nachfolger schon in Sicht ist, wird auch er eingestampft.

Der Core i7 975 mit dann 3,33 GHz soll es in der Extreme Edition ab wahrscheinlich Ende Mai/Anfang Juni für das bisherige Modell 965 XE mit 3,2 GHz richten. Für den Core i7 965 XE besteht eine ähnliche Gnadenfrist wie für das kleine Modell 940, die vorsieht, dass bis zum September noch größere Bestellungen entgegen genommen werden.

Die sehr frühe Bereinigung des Portfolio der Core i7 dürfte vielerlei Gründe haben. Der Core i7 940 hatte sein kurzes Leben lang immer einen sehr schweren Stand, bot er für einen Preis von 562 US-Dollar einfach nicht wirklich mehr Leistung als das halb so teure Modell 920. Das neue Modell Core i7 950 dürfte sich etwas deutlicher vom kleinsten Ableger absetzen, zudem wird die wichtige Marke von 3 GHz überschritten. Die Streckung des Portfolios dürfte jedoch auch mit dem zum Herbst anberaumten Start der Lynnfield-Nehalem-Prozessoren, die wahrscheinlich unter dem Namen „Core i5“ vermarktet werden, zusammenhängen. Diese werden ebenfalls mit Taktfrequenzen von maximal 3 GHz gehandelt.