News : Lenovo legt das IdeaPad S10 neu auf

, 17 Kommentare

Unter der eher harmlosen Bezeichnung IdeaPad S10-2 hat Lenovo in dieser Woche sein 10“-Netbook neu aufgelegt. Dabei kommt (wahlweise) ein Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten zum Einsatz, intern ändert sich jedoch nicht viel.

In der Luxus-Ausführung mit dem höher auflösenden Bildschirm wird der Spaß aber bereits 429 Euro kosten, für 399 Euro gibt es lediglich die altbekannte Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Im Inneren bleibt nahezu alles beim Alten: Ein Atom-Prozessor mit 1,6 GHz, 1 GB Arbeitsspeicher, eine 160-GB-Festplatte - wahlweise auch eine 32-GB-SSD gegen unbekannten Aufpreis – und Windows XP in der Home Edition gehören zum Lieferumfang.

Lenovo IdeaPad S10-2
Lenovo IdeaPad S10-2

Insgesamt soll das IdeaPad S10-2 aber etwas schlanker geworden sein, das Touchpad wurde zudem leicht vergrößert und auch die Akkulaufzeit mit „bis zu sechs Stunden“ soll besser sein als beim Vorgänger. Zudem gibt es mit pink, grau, weiß und schwarz insgesamt vier Farben zur Auswahl, die sich vom bisherigen weiß, rot und schwarz der Vorgänger aber nur minimal unterschieden. Ende Mai kommt das IdeaPad S10-2 von Lenovo bereits in den USA für 349 US-Dollar in den Handel, hierzulande wird es bei den bereits genannten (höheren) Preisen wohl noch bis mindestens Ende Juni dauern.